Cosmina Lou erschrickt beim traditionellen Viktorianischen Picknick zum Wave-Gotik-Treffen (WGT) im Clara-Zetkin-Park den Fotografen.
Eine WGT-Besucherin posiert in Leipzig für die Kamera. Vom 26. bis 29. Mai 2023 findet das 30. Wave-Gotik-Treffen statt. Bildrechte: dpa

26. bis 29. Mai 2023 WGT 2023 aktuell: So war das 30. Wave-Gotik-Treffen in Leipzig

29. Mai 2023, 21:28 Uhr

Leipzig ist zu Pfingsten im WGT Fieber: Vom 26. bis 29. Mai 2023 sind Tausende Fans der schwarzen Szene zum 30. Wave-Gotik-Treffen in der Stadt. Erster Höhepunkt war das Viktorianische Picknick am Freitag – in diesem Jahr war der Andrang besonders groß. Außerdem feierten 70.000 Fans das Konzert von Depeche Mode auf der Festwiese – kein Teil des WGT-Programms, aber im Publikum waren auch viele WGT-Besucher*innen. An den kommenden Festivaltagen war Zeit, das volle WGT-Programm mit Bands, Mittelaltermärkten, Vorträgen, Lesungen und Partys auszukosten. Hier finden Sie die Highlights, Wissenswertes und Unterhaltsames aus dem WGT-Geschehen.

Mo, 29.05., 21:25 Uhr | Das war das 30. WGT

Die Dunkelheit legt sich über Leipzig – und wir verabschieden uns an dieser Stelle. Es hat großen Spaß gemacht, Sie hier auf dem Laufenden halten zu dürfen. Allen WGT-Besucher*innen noch eine spannende Nacht und eine gute Heimreise! Wir hoffen Sie blicken ebenso glücklich zurück auf die erfolgreiche Jubiläums-Ausgabe des Wave-Gotik-Treffens, dieses sonnig-schwarze Pfingstwochenende in Leipzig. Einige der schönsten Momente können Sie noch einmal in unserem Best-of-Video genießen! Bis zum WGT 2024!

Mo, 29.05., 20:32 Uhr | "Darkness Forever" – Filmtipp für zu Hause

Zum WGT-Endspurt noch ein Tipp: Die Doku "Darkness Forever" können wir Ihnen nur ans Herz legen. Der Film zeigt, wie vielfältig die Schwarze Szene in den letzten Jahrzehnten geworden ist und geht der Frage nach, ob Goth noch Subkultur oder schon Mainstream ist. Künstler wie Bruno Kramm (Das Ich) oder Bands wie Corvus Corax erzählen in "Darkness Forever", wie sie den Wandel der Schwarzen Szene erlebt haben. Hilft auch bei einem eventuellen Nach-WGT-Tief zu Hause!

Mo, 29.05., 19:56 Uhr | Es bleibt noch eine Nacht

Wer sich nicht bereits auf dem Heimweg befindet, stürzt sich heute nochmal richtig ins WGT-Nachtleben. An mehreren Orten in der Stadt steigen die Abschlusspartys: Auf dem Agra-Gelände wird im Café und in Halle 4.2 gefeiert, im Darkflower startet die Abschluss-Feier schon jetzt und geht bis tief in den Morgen. Im Kätz Club können Fans von Depeche Mode nochmal in Konzert-Erinnerungen schwelgen. Im Täubchenthal heißt es "The Dead Kennys Party over Leipzig" mit Musik von Batcave über PostPunk, Minimal und 80er bis GothRock und DeathRock.

Partys auf der Agra
Wann? Sonntag, 29. Mai, ab 22 Uhr
Wo: Agra-Café und Halle 4.2, Bornaische Str. 210, 04279 Leipzig

"WGT-Abschluss-Feier"

Wann? Sonntag, 29. Mai, ab 20 Uhr
Wo: Darkflower, Hainstraße 12, 04109 Leipzig

"Stranger Love, Depeche Mode / 80er Abschlußparty"
Wann? Sonntag, 29. Mai, ab 21 Uhr
Wo: Kätz Club, Sternwartenstraße 14-16, 04103 Leipzig

"WGT-Abschluss-Feier"
Wann? Sonntag, 29. Mai, ab 20 Uhr
Wo: Moritzbastei, Kurt-Masur-Platz 1, 04109 Leipzig

"The Dead Kennys Party over Leipzig" 
Wann? Sonntag, 29. Mai, ab 22:45 Uhr
Wo: Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1, 04229 Leipzig

Mo. 29.05., 19:08 Uhr | 20.000 WGT-Fans schlenderten durch Leipzig

Eine Menge Konzerte stehen am Abend erst noch bevor – für die Veranstalter ist es aber bereits Zeit, eine Bilanz zu ziehen. In Zahlen: Rund 20.000 kamen zum WGT, etwa ein Viertel davon aus dem Ausland. Damit sind endlich wieder so viele Gäste da, wie in den Jahren vor der Corona-Pandemie. Und abseits der Fakten: WGT-Pressesprecher Cornelius Brach zeigt sich erfreut, dass auch das kulturelle Programm wieder gut ankam: "Die Leute kommen nicht nur für Konzerte zum WGT. Sie schlendern beim WGT auch durch die Stadt, sie hören Vorträge oder gehen zwischendurch auch mal ins Museum." Unter anderem bei der Lesung von Oswalt Henke, Sänger von Goethes Erben sei der Andrang so groß gewesen, dass bis zu 2.000 Gäste vor den Türen warten mussten.

Mo. 29.05., 17:25 Uhr | Auf dem WGT entdeckt: SIEBEN, Dragol, Man in Motion

Nicht nur Headliner wie Das Ich, Faun oder Deine Lakaien begeistern die WGT-Fans in Leipzig. Bei fast 200 Künstler*innen und Bands sind es auch die ganz persönlichen Entdeckungen, die dieses Festival ausmachen. So twittert beispielsweise der Autor Markus Heitz: "Das WGT ist für mich immer ein Pool für Neuentdeckungen, auch wenn die KünstlerInnen oft schon lange dabei sind. Bei mir war es SIEBEN, aka Matt Howden..."

WGT-Besucher Jelora aus Frankreich hatte heute Nachmittag auf der Bühne im Heidnischen Dorf seine erste Begegnung mit der Band Dragol und teilt seine Freude darüber ebenfalls via Twitter:

Julia Pfeifer hat im Historischen Speisesaal des Leipziger Hauptbahnhofs die Band Man in Motion für sich entdeckt, die extra aus Mexico City zum WGT angereist ist.

Mo. 29.05., 16:00 Uhr | Traditionsreiche Lesereihe startet in der MB

Als eines der Highlights am letzten WGT-Nachmittag steht "Der Durstige Pegasus" an. Die Spezialausgabe der traditionsreichen Lesereihe mit mehreren Autor*innen startet jetzt in der Moritzbastei. Mit dabei ist unter anderen Stefanie Maucher, die ihr Buch "Crime Dive: Teil 1" mitbringt – eine Krimireihe, die in Leipzig spielt: "Säcke mit Leichenteilen in unterschiedlichen Stadien der Verwesung lassen darauf schließen, dass seit geraumer Zeit ein Serienmörder unentdeckt in der Stadt sein Unwesen treibt", heißt es dort.

Essen, trinken, plaudern und Konzerte im Stream erleben. Möglich ist das auf den Terrassen der Moritzbastei. So weht dennoch ein Hauch WGT durch Leipzig
Essen, trinken, plaudern auf den Terassen der Moritzbastei – darunter wird erst gelesen und dann gefeiert. Bildrechte: MDR/Felicitas Förster

Lustvoll makaber geht es auch bei Marek Firlej zu, der über das gegenseitige Aufessen zweier Liebenden schreibt. Der Eintritt ist frei. Wer keinen Platz mehr bekommt, genießt das Treiben auf dem Mittelaltermarkt und geht dann später hinein in die MB, um sich in den Konzertabend zu stürzen: Der beginnt 19:30 Uhr mit Kreign. Später werden noch This Eternal Decay, Machinista und The Arch erwartet. Und natürlich: Die legendäre WGT-Abschlussfeier, die hier ab 20 Uhr startet.

Mo. 29.05., 15:16 Uhr | Fantasievolle WGT-Outfits – nicht nur in Schwarz

Man sieht es den Outfits der WGT-Besucher*innen an, dass sie lang im Voraus und mit Liebe zum Detail geplant wurden. Auch in diesem Jahr waren beeindruckende Kreationen auf Leipzigs Straßen zu sehen. Von Barock über Steampunk bis hin zu fantasievollen Eigendesigns, dabei waren einige erstaunlich bunt, viele natürlich schwarz, mit Kopfschmuck oder Federn – hier gibt es die Bilder unserer WGT-Fotografin, mit den beeindruckendsten und aufwendigsten Outfits.

Mo. 29.05., 13:52 Uhr | Komfort auf dem agra-Zeltplatz

Wer sich immer schon mal gefragt hat, wie es die WGT-Besucher*innen – die während des viertägigen Festivals auf dem Zeltplatz auf dem agra-Gelände in Leipzig campen – schaffen, sich so zauberhaft in Schale zu schmeißen: Hier gibt's die Antwort. Denn das WGT hat sich bestens auf seine Besucher*innen eingestellt und bietet auf dem Gelände bei den Duschen/Toiletten diese schicken Räume zur Verfügung. Auf Komfort muss also nicht verzichtet werden!

Ein Raum mit mehreren beleuchteten Spiegeln zum Schminken.
Ein Raum zum Schminken für die WGT-Besucher auf dem Leipziger agra-Gelände. Bildrechte: Jeannine Völkel/MDR

Mo. 29.05., 12:26 Uhr | Wenn doch alle so nett und höflich wären ...

Großes Lob gibt’s von Taxifahrer Marco Friedrich in den Kommentaren zu unserem WGT-Post bei Facebook für die Besucher des WGT Leipzig:

"Ich habe bei Arbeitgeber 1 extra Urlaub genommen, um zum WGT Taxi zu fahren. Als Teilzeit-Taxifahrer sage ich dazu nur, wenn alle Fahrgäste so nett, höflich und unkompliziert wären, wie die WGT-Besucher, wäre ich Vollzeit in diesem Job geblieben ..."

Mo. 29.05., 10:29 Uhr | Ruheorte in Leipzig entdecken

Auch in diesem Jahr hat der Südfriedhof im Rahmen des WGT wieder seine Trauerhallen und das Krematorium geöffnet, um Besucher*innen zu zeigen, wie die Einäscherung Verstorbener funktioniert. WGT-Besucherin Lady Rori, die 2011 der Lieben wegen von den Philippinen nach Deutschland kam und einige Zeit auch in Leipzig gelebt hat, war dabei und hat erklärt, warum sie gern zum WGT und ihren alten Ruheorten wie dem Südfriedhof zurückkehrt:

"Auf den Philippinen gibt es eine kleine Gruppe Gothics. Das Gothic sein ist dort aber verboten. Meine Mutter ist katholisch und denkt, das sei vom Teufel und Satanismus. Der Südfriedhof ist für mich kein Friedhof, sondern wie ein Park. Hier kann ich meine Gedanken sortieren."

eine junge Frau mit langen schwarzen Kleid und schwarzer Kronenhaube sitzt in einer Trauerhalle
Lady Rori, die mit bürgerlichem Namen Maybelle heißt, besucht zum WGT Leipzig gern den Südfriedhof und fühlt sich in der Gothic-Szene zu Hause: "Für mich ist es eine zweite Welt, in der ich zu 100 Prozent ich bin." Bildrechte: MDR/Philipp Brendel

Auch außerhalb des WGT gibt es in Leipzig sehenswerte Friedhöfe zu entdecken:

Mo. 29.05., 8:55 Uhr | Der letzte WGT-Tag beginnt!

Pfingstmontag, der letzte Tag des 30. WGT bricht an. Heute gilt es, das weltweit größe Gothic-Festival nochmal in vollen Zügen zu genießen. Denn das WGT-Programm ist auch am vierten Tag nicht weniger voll: Wer zum Beispiel den Mittelaltermarkt "Wonnemond" samt Ritterkampf auf der Moritzbastei noch nicht besuchen konnte, hat ab 11 Uhr Gelegenheit (auch mit der ganzen Familie!).

Wem der Sinn nach einem schaurigen Film steht, kann ab 11:30 Uhr in den Passage Kinos "Bones and All" mit Timothée Chalamet sehen. Der Film von Regisseur Luca Guadagnino ist ein kannibalisches Roadmovie über die erste Liebe zwischen den Menschenfressern Maren (Taylor Russell) und Lee (Timothée Chalamet), die versuchen, von ihren Gelüsten loszukommen und versuchen, am Rande der Gesellschaft zu überleben.

Szene aus dem Film Bones and All
Szene aus dem Film "Bones and All", der Pfingstmontag im Rahmen des WGT 2023 im Leipziger Passage Kino gezeigt wird. Bildrechte: Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc.

So. 28.05., 21:11 Uhr | Tanzend in Erinnerungen schwelgen

Auf der Suche nach der passenden Party, um musikalisch in Erinnerungen zu schwelgen? In den denkwürdigen Achtzigern gab es zwar noch kein WGT, aber herausragende Goth-Musik. Zum Beispiel lädt "Noels Ballroom" ab 22 Uhr zur passenden "Remember the 80s"-Party ein.

Eine ebenso erinnerungswürdige Party bietet, wie auch an den vorangegangenen Festivalnächten, das "Täubchenthal" an. Mit "When we were young" ist die Clubnacht voller Oldschool-Gothrock und Postpunk dort betitelt.

Wir wünschen Ihnen eine wunderbare WGT-Nacht im fast noch Halbmondlicht. Morgen sind wir auch für den letzten Festivaltag wieder mit aktuellen Infos rund ums WGT für Sie da.

Remember the 80s
Wann? Sonntag, 28. Mai, ab 22 Uhr
Wo: Noels Ballroom, Irish Pub & Ballroom, Kurt-Eisner-Straße 43, 04275 Leipzig

"When we were young"
Wann? Sonntag, 28. Mai, ab 23:55 Uhr
Wo: Täubchenthal, Wachsmuthstrasse 1, 04229 Leipzig

So. 28.05., 19:04 Uhr | Ein Abend voller Konzerte: Diary of Dreams, Bootblacks und The KVB

Wenn die Sonne untergeht und sich die Dunkelheit ankündigt, ist es Zeit für Konzerte. WGT-Besucher*innen können sich heute Abend auf Diary of Dreams auf dem Agra-Gelände freuen. Später spielen Bootblacks ihre atmosphärischen Postpunk-Melodien.

Wenn es dann tatsächlich dunkel ist, offenbart die britische Postpunk-Band The KVB die dunkle Seite der Popmusik. Wie in einem verschwommenen Traum mischt das Duo aus Nicholas Wood und Kat Day hallgetränkten Shoegaze mit minimalistischen elektronischen Sounds und schafft so einen zarten, flüchtigen Sound.

Diary Of Dreams (D)
Wann? Sonntag, 28. Mai, 20.40 Uhr
Wo? Agra

Bootblacks (USA)
Wann? Sonntag, 28. Mai, 21.15 Uhr
Wo? Volkspalast Kantine

The KVB (UK)
Wann? Sonntag, 28. Mai, 22.30 Uhr
Wo? Volkspalast Kuppelhalle

So. 28.05., 17:28 Uhr | Nachtschattengeschichten mit Christian von Aster

Die "Pittler Halle Heinrich", die nach dem preußischen Erfinder Julius Wilhelm von Pittler benannt ist, ist im Vergleich zu anderen WGT-Veranstaltungsorten noch etwas unter dem Radar. Dort finden unter anderem regelmäßig Konzerte, Poetry-Slams, Ausstellungen, Workshops und Lesungen statt. Heute steht zum WGT die Lesung "Nachtschattengeschichten" voll gruseliger Kurzgeschichten mit Christian von Aster, Lisanne Surborg, Boris Koch, Carsten Steenbergen und Mikkel Robrahn auf dem Programm. Nach der Lesung sind die Besucher*innen herzlich eingeladen, bei einem Kaltgetränk mit den Schriftstellern ins Gespräch zu kommen. (Es wird um eine Sitzplatzreservierung gebeten.)

Der Autor Christian von Aster auf einer Lesung.
Christian von Aster liest heute Abend ein paar Horrorgeschichten. Bildrechte: IMAGO / snapshot

Wann? Sonntag, 28. Mai, ab 19 Uhr
Wo? Pittler Halle Heinrich, Pittlerstraße 26/Halle H, 04159 Leipzig

So. 28.05., 16:25 Uhr | Den Isländern von Skálmöld ist es zu warm

In Leipzig herrscht Sonnenschein pur, das ist nicht für alle das schönste Wetter. Der isländischen Viking-Metal-Band Skálmöld ist es etwas zu warm. Zu ihrem Auftritt heute Abend im Heidnischen Dorf ist es hoffentlich etwas abgekühlt.

Wann? 28. Mai 2023, 19:20 Uhr
Wo? Heidnisches Dorf / Torhaus Dölitz

So. 28.05., 15:06 Uhr | Gesichter der Gothik-Szene in Bildern

Beim 30. Wave-Gotik-Treffen in Leipzig gibt es weit mehr als nur Schwarz zu sehen. Unsere Fotos zeigen: Die weltweite Gothic-Szene ist punkig, edel und voller Fantasie. Das sind unsere Gesichter des WGT 2023!

So. 28.05., 14:39 Uhr | Party im Westwerk

Wer jetzt schon eher Lust auf Party hat und Agra und Moritzbastei schon durchgefeiert hat, der findet in der Stallwache im Westwerk vielleicht noch eine neue spannende Partylocation. Unter dem wunderbaren Titel "In Darkest Plagwitz" wird hier schon ab 14 Uhr zum Feiern eingeladen. Livekonzerte gibt es u. a. von Lizard Pool aus Leipzig und Matt Hart aus London, der außerdem auch auflegen wird. Dazwischen stehen auch einige Lesungen und ein Livepodcast auf dem Programm.

Wann? Bis in die Nacht
Wo? Karl-Heine-Straße 89, 04229 Leipzig

So. 28.05., 13:31 Uhr | Lesung mit Sebastian Fitzek

Am Sonntagnachmittag ist auch Sebastian Fitzek auf dem Wave-Gotik-Treffen zu Gast. Er ist Deutschlands erfolgreichster Thriller-Autor, mit Romanen wie "Das Joshua-Profil" oder "Passagier 23" gelangen ihm Bestseller. Zum WGT bringt er seinen Psychothriller "Mimik" mit. Darin geht es um eine Mimikresonanz-Expertin, die in größte Not gerät und sich selbst nicht mehr trauen kann.

Sebastian Fitzek, 2020
Bestsellerautor Sebastian Fitzek liest auf dem WGT aus seinem Psychothriller "Mimik". Bildrechte: Marcus Höhn

Wann? 28. Mai 2023, 15:30 Uhr
Wo? Agra Messepark, Halle 4.2, Bornaische Str. 210, 04279 Leipzig

So. 28.05., 12:07 Uhr | Buchpräsentation mit Lesung und Gespräch "Leipzig in Schwarz"

Dieses Jahr findet das WGT zum 30. Mal statt. Grund genug für eine aktualisierte Auflage des Buches "Leipzig in Schwarz. 30 Jahre Wave-Gotik-Treffen". In Essays werden darin die wichtigsten Ereignisse des WGT erzählt. Beteiligte berichten in Interviews von Enttäuschungen und Glücksmomenten, dazu zeigen Fotos die bunte Vielfalt der schwarzen Subkultur. In der Alten Börse wird die aktualisierte Fassung Sonntagnachmittag von den Herausgeberinnen Jennifer Hoffert-Karas und Dr. Johanna Sänger vorgestellt, außerdem im Gespräch dabei sind Kriminalpsychologin Lydia Benecke und Michael Brunner, Mitbegründer des WGT. Der Eintritt ist kostenfrei und eine Anmeldung ist auch nicht notwendig!

Wann? 28.05.2023, 14 Uhr
Wo? Alte Börse, Naschmarkt 2, 04109 Leipzig

Psychologin Lydia Benecke
Kriminalpsychologin Lydia Benecke ist beim Gespräch zur Neuauflage von "Leipzig ind Schwarz" dabei. Bildrechte: Alexander Spanke

So. 28.05., 10:06 Uhr | Bestes Wetter beim WGT 2023

Eine Frau beim Viktorianischen Picknick bei WGT 2023: Sie trägt ein grünes Outfit und eine rote Perücke.
Tag 3 beim WGT 2023: Am Pfingssonntag zeigt sich das Wetter wieder von seiner besten Seite. Sonne soweit das Auge reicht. Das freut auch die Festivalbesucher*innen. Bildrechte: MDR/Jeannine Völkel

Hier der Wetterbericht für den dritten WGT-Tag: Sonne, Sonne und Sonne. Der Pfingstsonntag startet wolkenlos. Das Wave-Gotik-Treffen hat bereits den dritten Tag in Folge bestes Wetter. Das war in den vergangenen Jahren nicht immer so. Das Thermometer kraxelt wieder auf über 20 Grad. Also ausreichend trinken, stilecht versteht sich!

Zwei Trinkbecher in der Optik eines Totenkopfes.
Zwei Männer stoßen beim WGT 2023 in Leipzig mit Trinkbechern in Schädeloptik an. Bildrechte: dpa

So. 28.05., 8:21 Uhr | Tolle Konzerte von Betterov und Edwin Rosen

Im Stadtbad Leipzig fanden am Samstag unter anderem Konzerte von Betterov und Edwin Rosen statt und begeisterten das Publikum.

Ein junger Mann steht auf einer Bühne und singt. Die Bühne wird rot angestrahlt, im Hintergrund der von Herzen umrandete Schriftzug "Edwin Rosen".
Edwin Rosen bei seinem WGT-Auftritt im Stadtbad Leipzig Bildrechte: Hendryk Proske/MDR

Betterov, der musikalisch an Interpol und The Smiths erinnert, war zum ersten Mal beim Wave-Gotik-Treffen und konnte leider nur vier bis fünf Songs seines Debütalbums "Olympia" spielen, bevor er krankheitsbedingt abbrechen musste. Diese Entscheidung fiel ihm sichtlich schwer, aber die Erkältung kannte keine Gnade.

Ein Musiker steht auf der Bühne und breitet beim Singen die Arme aus.
Der Musiker Betterov bei seinem WGT-Auftritt im Stadtbad Leipzig. Bildrechte: Hendryk Proske/MDR

Sa. 27.05., 21:55 Uhr | Auf in die WGT-Nacht – in Leipzig und im Radio

Der zweite Festivalabend ist im vollem Gange und wenn das Konzert-Programm beendet ist, geht die Nacht erst so richtig los! Auf den zahlreichen Partys dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Unter dem Motto "When We Were Young" kann etwa im Täubchenthal zu Oldschool Gothrock und Postpunk getanzt werden. Im Tanzcafé Ilses Erika legt unter anderem WGT-Gründer Sandro Standhaft 80s Underground, New Wave und Gothic Rock auf und im Soltmann findet die "Nine Inch Nails Party" statt.

Wer früh ins Bett gehen, aber das WGT trotzdem nicht verpassen will, dem sei das WGT-Spezial zum 30. Wave-Gotik-Treffen im MDR KULTUR Radio empfohlen. Bis 6 Uhr am Sonntagmorgen laufen hier Musik, DJ-Sets und Gespräche. Ob vor dem Radio oder im Club – wir wünschen Ihnen eine schöne WGT-Nacht und sind morgen wieder mit aktuellen Infos rund ums WGT für Sie da.

Ein Mann auf einer Bühne vor einem rötlichen Hintergrund.
Wie bei der Pre-Opening-Party mit den Elektro Allstars ist auch Samstagnacht viel los in Leipzig. Bildrechte: MDR/Mareike Wiemann

Sa. 27.05., 20:55 Uhr | Vierbeinige Besucher beim Viktorianischen Picknick

Beim Viktorianischen Picknick im Clara-Zetkin-Park waren auch in diesem Jahr wieder einige Vierbeiner anzutreffen: Viele Hunde wurden – oft in Abstimmung zu den Outfits ihrer Herrchen und Frauchen – ebenfalls mit stilechter Kleidung versehen.

ALLE Bilder (wir haben nochmal eine Schippe draufgelegt!) vom Auftakttreffen am Freitag sind übrigens in dieser Bildergalerie zu finden.

Ein Hund sitzt in einem historischen Kinderwagen.
Beim Viktorianischen Picknick beim WGT 2023 in Leipzig waren auch vierbeinige Gäste wie dieser Hund dabei. Bildrechte: MDR/ Jeannine Völkel

Sa. 27.05., 19:23 Uhr | Konzerthighlights am Samstagabend: Das Ich, Faun, Betterov

Am zweiten Festivalabend können sich die Besucher*innen mit dem Konzert von Das Ich auf eines der Highlights der 30. WGT-Ausgabe freuen. Die legendäre Band um Bruno Kramm und Stefan Ackermann war schon beim ersten Wave-Gotik-Treffen 1992 dabei und steht am Samstag um 22.20 Uhr im Felsenkeller auf der Bühne.

Im Heidnischen Dorf erwarten Folk-Fans Konzerte von Faun (21:45 Uhr) und Hektate (21 Uhr, Brunnenbühne), während auf dem agra-Gelände mit den Schweden Covenant (22:40 Uhr) und Front 242 (22:35 Uhr) echte Legenden auf der Bühne stehen. In die Reihe der bekannten Szenegrößen gehört auch Frank The Baptist (20:40 Uhr, Täubchental), während der Thüringer Betterov ein WGT-Newcomer ist (21 Uhr, Stadtbad).

Sa. 27.05., 17:12 Uhr | Deine Lakaien-Sänger schwärmt vom WGT

Alexander Veljanov trat vor 20 Jahren zum ersten Mal mit seiner Band Deine Lakaien beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig auf und ist sozusagen ein WGT-Urgestein. Zum 30. Jubiläum des Festivals erzählt er, was das große Treffen der schwarzen Szene für ihn so einzigartig macht.

"Das ist wie ein riesiges internationales Familienfest.  Ich kenne kein vergleichbares Festival, das ich persönlich erlebt habe", so Veljanov. "Die ganze Stadt wird über Pfingsten bespielt. Man hat simultan zig Möglichkeiten nicht nur Konzerte, sondern auch andere kulturelle Angebote wahrzunehmen. Und dann natürlich die großen Meetings in den Parks", schwärmt der Musiker.

Zwei Männer mit weißen ANzügen vor einer rot-weiß gefliesten Wand.
Alexander Veljanov (vorne) ist Sänger der Band Deine Lakaien. Bildrechte: Deine Lakaien/Odyssey Music Network

Das gesamte Gespräch ist in der ARD Audiothek zu finden:

Sa. 27.05., 14:43 Uhr | Große Vorfreude bei Wolfenmond

"Das Wetter ist großartig und wir haben richtig Bock", verkündet die Band Wolfenmond am Samstagmittag. Die Vorfreude auf ihren Auftritt im Heidnischen Dorf ist offenbar groß. Um 17 Uhr spielt die Mittelalter-Rock-Formation dort ein Konzert. Das Heidnische Dorf im Torhaus Dölitz öffnet an den Festivaltagen übrigens täglich um 11 Uhr, neben vielen Konzerten von Folk- und Mittelalter-Bands lädt der Mittelaltermarkt zum Stöbern ein.

Sa. 27.05., 12:17 Uhr | Die volle Dröhnung Musik!

Das 30. WGT muss auch gebührend gefeiert werden! Das sieht man am Programm des Festivals und kann es auch bei MDR KULTUR - Das Radio hören. Denn ab 20:05 Uhr bis Sonntagmorgen, 6 Uhr, gibt es ein WGT-Spezial - mit DJ-Sets aus der Szene (u.a. von Inyan, :dark sounds: oder Signalstoerung) und speziellen Sendungen, durch die zum Beispiel Szenekenner Ecki Stieg führt und Gäste wie Das Ich und Christian von Aster begrüßt.

Alle Sets, Sendungen und Gespräche gibt es auch in der ARD Audiothek:

Sa. 27.05., 9:01 Uhr | Kinderspektakel, Alien-Autopsie und mehr

Der zweite Festivaltag beginnt, und viele WGT-Besucher*innen schwärmen sicher noch vom WGT-Freitag, der eindrucksvoll begann. Auch heute ist das WGT-Programm wieder randvoll gespickt mit Highlights: Wie wäre es zum Beispiel 13:30 Uhr in Agra Messehalle 4.2. mit einer "Alien Autopsie" von Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke, einem Rockstar seines Fachs und WGT-Stammgast?

Für WGT-Fans mit Kindern lohnt ein Besuch des Kinderspektakels im Heidnischen Dorf samt Wikingerlager. Mit der Lindenburg gibt es hier in diesem Jahr einen neuen, familienfreundlichen Bereich: Das abgeschlossene Areal am hinteren Ende des Geländes bietet Ruhe vom Konzerttrubel. Ein von Linden eingerahmter Platz, der für Kinder reserviert ist – hier können sie spielen, toben, basteln, den Geschichten im Märchenzelt folgen oder sich mit Farben und Glitzer in eine Wikingerprinzessin verwandeln lassen:

Fr. 26.05., 23:00 Uhr | Erster WGT-Tag endet, die WGT-Nacht beginnt

Der erste WGT-Tag ist fast rum – nun kann das Schwarze Nachtleben beginnen. Der Felsenkeller in Lindenau veranstaltet zum Beispiel eine "Depeche Mode und 80er-Party" und das Stadtbad lädt zum dunkelromantischen Tanz. Im Täubchenthal gibt es unter dem Motto "When We Were Young" oldschool Gothrock und Postpunk. Egal, für welche Party Sie sich entscheiden – wir wünschen viel Spaß. Bis morgen!

Konzert im Täubchental anlässlich des Wave-Gotik-Treffen in Leipzig
Im Täubchental im Leipziger Westen gibt es Freitagnacht zum WGT Gothrock und Postpunk. Bildrechte: imago/Seeliger

Fr. 26.05., 22:40 Uhr | Das Viktorianische Picknick in Bildern

Das Viktorianische Picknick ist für viele Goths der wichtigste Termin beim WGT, um die liebevoll und detailreich gestalteten Gewänder und Outfits zu präsentieren, aber auch, um alte Bekannte wiederzutreffen. Heute war der Andrang bei dem Treffen besonders groß: Viele WGT-Besucherinnen, WGT-Fans und auch Schaulustige wollten sich das Event nicht entgehen lassen. Wem es zu voll war oder wer das Picknick einfach nur Revue passieren lassen will, findet hier Fotos der schönsten Momente:

Fr. 26.05., 20:18 Uhr | Leipziger Südfriedhof lockt Gothics

Der Leipziger Südfriedhof lockt um 21 Uhr mit einem besonderem Angebot für alle, die heute Abend lieber zwischen Gräbern wandeln wollen, statt auf ein Konzert oder eine Party zu gehen: Ausgestattet mit Fledermausdetektoren können WGT-Gäste die Ruhestätte, die zu den größten und schönsten Parkfriedhöfen in Deutschland gehört, auf besondere Weise erkunden. Der Naturschutzbund Leipzig (NABU) gibt bei der nächtlichen Veranstaltung Einblicke in die Welt und den Schutz der kleinen Flattertiere. Auch am Wochenende lohnt sich ein Besuch des Südfriedhofs: Sonntag sind die Trauerhallen und Krematorium für Besichtigungen geöffnet.

Fr. 26.05., 18:42 Uhr | Depeche Mode spielt parallel zum WGT

Die Aufregung steigt: Um 21 Uhr beginnt das Konzert der britischen Kultband Depeche Mode auf der Leipziger Festwiese. Es ist der Deutschland-Auftakt ihrer Tournee "Memento Mori". Trotz passenden Titels ist die Veranstaltung nicht Teil des WGT-Programms – unter den 70.000 Fans dürften sich dennoch einige Gruftis befinden.

Das Depeche Mode Konzert fällt auf ein besonderes Datum: Am 26. Mai vor einem Jahr starb Gründungsmitglied und Keyboarder Andy Fletcher. "Es wird sehr emotional, weil wir natürlich alle an Andy denken", erklärt Annett vom Chemnitzer Depeche Mode-Fanclub, die bereits vor Stunden für das Konzert angereist ist.

Fr. 26.05., 17:32 Uhr | WGT-Konzerthighlights am Freitag

Schon der Freitag kann sich sehen lassen: Die Besucher*innen können sich am ersten WGT-Abend auf zahlreiche Konzerte freuen. Mit dabei sind Szenegrößen wie die britische Post-Punk-Band The Chameleons, die um 20:55 Uhr auf dem agra-Gelände spielt. Dort sind um 22:40 Uhr auch Lord Of The Lost zu sehen, der deutsche Kandidat beim diesjährigen ESC. Im Westbad steht um 22:30 Uhr der Belgier Suicide Commando auf der Bühne. Die französische Gothik-Rock-Band Corpus Delicti ist um 20:20 Uhr im Täubchental zu sehen.

Fr. 26.05., 14:57 Uhr | Das 30. WGT Leipzig beginnt!

Das 30. Wave-Gotik-Treffen beginnt bei strahlendem Sonnenschein mit dem Viktorianischen Picknick im Clara-Zetkin-Park. Das Picknick gilt für Fans als inoffizielle Eröffnung des WGT und ist das erste Highlight des viertägigen Festivals, zu dem wieder Tausende Besucher*innen erwartet werden. Das Programm zum 30. WGT ist wie immer voll und vielfältig:

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 26. Mai 2023 | 06:30 Uhr