MDR MUSIKSOMMER im Friederikenschlösschen Bad Langensalza
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Die wichtigsten Fragen zum MDR-Musiksommer

MDR MUSIKSOMMER im Friederikenschlösschen Bad Langensalza
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Was ist der MDR-Musiksommer?

Beim MDR MUSIKSOMMER in Schneeberg standen MDR-Sinfonieorchester, MDR-Rundfunkchor sowie die Solisten Joanne Marie D'Mello (Sopran), Manja Eckert (Alt), Nico Eckert (Tenor), Steven Klose (Bass) auf der Bühne. Am Pult in der Kirche St. Wolfgang stand Risto Joost.
MDR-Rundfunkchor und MDR-Sinfonieorchester im MDR-Musiksommer 2018 in Schneeberg. Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Der MDR-Musiksommer ist ein Musik-Festival, das seit 1992 jedes Jahr in den Sommermonaten stattfindet. Als Flächenfestival bringt der MDR rund 50 Konzerten in die verschiedenen mitteldeutschen Regionen. Auch wenn der MDR-Musiksommer oft als Klassikfestival bezeichnet wird, bietet das Programm durchaus ein breites Spektrum, das auch Konzerte aus den Bereichen Singer-Songwriter, Weltmusik, Crossover und Jazz beinhaltet. An historischen Orten wie Kirchen erklingen beispielsweise Werke der Renaissance und des Barock, in Bauhaus-Architektur moderne und zeitgenössische Musik. An einigen Orten wird der Konzertgenuss abgerundet durch eine Führung oder ein inkludiertes Dinnerbuffet.


Wo bekommt man das Programm für den MDR-Musiksommer?

Im Internet ist das Gesamtprogramm unter mdr-musiksommer.de jederzeit abrufbar. Die gedruckte Programmbroschüre liegt an allen Spiel- und Vorverkaufsstätten zur kostenfreien Mitnahme bereit. Außerdem können Sie gern eine der folgenden Möglichkeiten nutzen:



Wann und wo findet der MDR-Musiksommer statt?

Mehrere Wochen lang zieht der MDR-Musiksommer von Juni bis Anfang September durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Vorwiegend am Wochenende erklingen die Konzerte an den wechselnden Spielstätten, die Kirchen, Schlosssäle, Parks, Klöster, Burgen, Guts- oder Konzerthäuser sein können. 2019 hat das Festival am 1. Juni begonnen und läuft noch bis zum Abschlusskonzert am 7. September in Suhl.



Welche Künstler treten beim MDR-Musiksommer auf?

Das Festival präsentiert eine große Bandbreite an Solisten und Ensembles. Stars der internationalen Klassikszene, Kammermusikensembles, Chöre, Orchester sowie Newcomer und Nachwuchs-Talente bringen ihre Musik auf die schönsten Bühnen der Regionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Neben der Academy of St Martin in the Fields (Weimar), German Brass (Jena), Nemanja Radulović (Dresden), Simone Kermes (Tangermünde), amarcord (Quedlinburg), Ragna Schirmer (Eisenach, Arnstadt) und dem L’Orfeo Barockorchester (Eisenach) sind 2019 auch Nuria Rial (Jerichow), Martin Stadtfeld (Dornheim), Rigmor Gustafsson (Freyburg) und Valer Sabadus (Salzwedel) dabei. Traditionell eröffnen MDR-Sinfonieorchester und MDR-Rundfunkchor den MDR-Musiksommer und sind auch bei weiteren Konzerten zu erleben.


Wo gibt es Tickets für den MDR-Musiksommer?

Blick auf die Anlage der Klosterkirche Ilsenburg mit Zelten des MDR MUSIKSOMMERS 2017.
Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Die Eintrittskarten für die MDR-Musiksommer-Konzerte können im Vorverkauf im MDR-Ticketcenter in der Ticketgalerie (Hainstraße 1, Barthels Hof, 04109 Leipzig) und an ausgewählten Vorverkaufsstellen erworben werden.
Natürlich gibt es auch die Buchung per Telefon oder online:


Welche Konzertreihen gibt es 2019?

Wer Musik an den Lebens- und Wirkungsstätten Johann Sebastian Bachs erleben möchte, historisch-informierte Interpretationen in einer der vielen romanischen Kirchen hören, wer junge Talente entdecken, Kammermusik auf der Wartburg lauschen oder Musik und ein stilvolles Menü gemeinsam genießen möchte, der findet all das in den einzelnen Konzertreihen des MDR-Musiksommers. Insgesamt gibt es in diesem Jahr sieben Konzertreihen.



Was gibt es rund um die Konzerte noch zu erleben?

An ausgewählten Konzertorten bieten wir Führungen durch die Gebäude an, in denen später das Konzert erklingen wird. Knapp 20 solcher Veranstaltungen gibt es, ob in der Bachkirche Arnstadt, der Villa Esche in Chemnitz oder in der Freyburger Sektkellerei. Apropos Sekt: Nach jeder Führung gibt es einen Sektempfang. Wer an einer der Führungen teilnehmen möchte, erwirbt das Ticket im Vorverkauf und bucht die Zusatzoption Führung.

Die Reihe "DinnerConcerts" vereint Musik und kulinarische Entdeckungen. Zu jedem Konzert dieser Reihe kreieren virtuose Küchen- und Kellermeister ein kulinarisches Event. Beim DinnerConcert im Wörlitzer Park gibt es als Besonderheit auch eine Gondelfahrt. Per Boot gelangen die Besucher zu den Konzert-Orten und den besonderen Menüs.


Wann findet der nächste MDR-Musiksommer statt?

Der 29. MDR-Musiksommer beginnt am 6. Juni. Das Eröffnungskonzert findet dann in Erfurt statt. Im Dom erklingt die "Missa solemnis" von Ludwig van Beethoven. Karten für den MDR-Musiksommer 2020 gibt es im MDR-Ticketcenter in der Ticketgalerie (Hainstraße 1, Barthels Hof, 0109 Leipzig), Tel. 0341.94676699 und online unter: mdr-tickets.de

Die Sängerinnen und Sänger des MDR-Rundfunkchors singen in festlicher Kleidung im Gewandhaus
Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2019, 14:34 Uhr