Bahnhof Bitterfeld
Der alte Bahnhof in Bitterfeld wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Bildrechte: MDR/Martin Krause

Neubau geplant Abriss des Bitterfelder Bahnhofs hat begonnen

03. März 2023, 17:36 Uhr

Der Bahnhof Bitterfeld soll neu gebaut werden. Am Freitag hat der Abriss begonnen. Für den Neubau werden insgesamt 23 Millionen Euro investiert. Auch der Bahnhofsvorplatz wird umgestaltet. Oberbürgermeister Armin Schenk hofft, dass die Stadt dadurch wieder attraktiver wird.

In Bitterfeld-Wolfen hat am Freitag der Abriss des alten Bahnhofs begonnen. Nach Angaben der Deutschen Bahn soll bis Ende 2024 ein moderner Neubau mit Empfangshalle, Kundenzentrum und Räume für die Bundespolizei entstehen. Auch der Bahnhofsvorplatz werde neu gestaltet. Bund, Land, Stadt und Deutsche Bahn investieren zusammen 23 Millionen Euro. Der Bahnhof in Bitterfeld-Wolfen ist mehr als 160 Jahre alt. Jeden Tag steigen dort etwa 5.600 Fahrgäste ein und aus.

Bürgermeister: Aufwertung der Stadt

Bitterfeld-Wolfens Oberbürgermeister Armin Schenk (CDU) sprach am Freitag von einer Aufwertung der Stadt. Viele Gäste und Touristen würden mit dem Zug nach Bitterfeld reisen. Deshalb seien ein einladendes Gebäude und ein gepflegter Vorplatz als erster Eindruck wichtig, sagte Schenk MDR SACHSEN-ANHALT. Mit dem neuen Bahnhof werde Bitterfeld-Wolfen wieder etwas schöner. Einwohner und Besucher würden sich daran erfreuen, so der Oberbürgermeister.

MDR (Marcel Knop-Schieback, Martin Krause, Annekathrin Queck) | Erstmals veröffentlicht am 16. Februar 2023

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 03. März 2023 | 08:30 Uhr

5 Kommentare

steka am 16.02.2023

Naja, nach meinen Erfahrungen kommt das Gebäude weg, der treppenaufgang und Fahrstühle (bisher im Gebäude) bekommen eine Einhausung und dann weden noch ein paar Fahrkartenautomaten aufgestellt. Die Bahnsteige und Tunnel sind ja schon saniert.

DermbacherIn am 16.02.2023

@MDR Sachsen-Anhalt online
Was sind denn eigentlich die konkreten Gründe, dass der Bahnhof abgerissen werden soll? Leider ist dies der aufgepeppten Pressemitteilung nicht zu entnehmen!

kleiner.klaus77 am 16.02.2023

Also mich würden die Gründe für den Abriss des Bahnhofs auch interessieren!

Mehr aus Anhalt-Bitterfeld, Dessau-Roßlau und Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Drei Teilnehmende aus dem Jugendanglercamp in Neukirchen
Die drei Jungs, Friedrich aus Beuster (links), Hannes aus Geestgottberg und Bruno aus Krüden haben am diesjährigen Jugendanglercamp in Neukirchen teilgenommen. Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT