Bauarbeiten Halbzeit für neuen Bahnhof in Bitterfeld

17. April 2024, 10:12 Uhr

In Bitterfeld wird ein moderner Bahnhof gebaut. Dieser soll unter anderem ein begrüntes Dach mit Fotovoltaik erhalten und mit Fernwärme geheizt werden. Bund, Land, Stadt und Deutsche Bahn investieren in den Neubau 23 Millionen Euro.

Das neue Gebäude des Bitterfelder Bahnhofs ist im Rohbau fertig. Das teilte die Deutsche Bahn bei einem Vor-Ort-Termin am Dienstag mit. Demnach können ab Mai die Fassade des Bauwerks geschlossen und das Dach abgedichtet werden. Der Innenausbau soll im Frühsommer beginnen. Die Fertigstellung des Gebäudes ist laut Bahn für das Jahresende vorgesehen. Die veranschlagten Kosten belaufen sich auf 23 Millionen Euro.

Der neue Bahnhof wird ein wahrer Gewinn für Mensch und Umwelt.

Martin Walden, Deutsche Bahn

Alter Bahnhof abgerissen

Das Unternehmen spricht von "einem der nachhaltigsten Empfangsgebäude in Deutschland". Der Konzernbevollmächtigte für Mitteldeutschland, Martin Walden, sagte: "Der neue Bahnhof wird ein wahrer Gewinn für Mensch und Umwelt. Unsere Reisenden können sich auf einen hellen, modernen und barrierefreien Bahnhof freuen." Das alte Bahnhofsgebäude war im vorigen Jahr abgerissen worden.

Bahnhof Bitterfeld
Nach dem Abriss des alten Bahnhof (im Bild) schreiten die Arbeiten am Neubau voran. Bildrechte: MDR/Martin Krause

Der Oberbürgermeister von Bitterfeld-Wolfen, Armin Schenk (CDU), sagte, das Schienenverkehr-Drehkreuz und das Eingangstor von Bitterfeld würden aufgewertet: "Das ist eine bedeutende Weichenstellung für die Zukunft, denn wir brauchen modernste Mobilitätangebote, um Unternehmen und Fachkräfte von der Region zu begeistern."

Das ist der Bahnhof Bitterfeld Der Bitterfelder Bahnhof ist neben Magdeburg und Halle ein wichtiger Eisenbahnknoten in Sachsen-Anhalt. Er verknüpft die Fernstrecke Berlin-München mit dem S-Bahn-Netz Mitteldeutschland nach Dessau, Halle und Leipzig.

Pro Tag halten in Bitterfeld gut 20 ICE- und IC-Züge. Laut Deutscher Bahn wird die Station von täglich im Schnitt 7.000 Menschen genutzt.

Besseres Umsteigen von Pkw auf Bahn

Schenk wies darauf hin, dass die Stadt das Umfeld des Bahnhofs und den Vorplatz neu gestaltet. Mit dem erneuerten Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) sowie Parkmöglichkeiten für Pkw und mehr als 100 Fahrräder werde das Umsteigen auf die klimafreundliche Bahn einfacher.

Visualisierung des künftigen Bitterfelder Bahnhofs
Visualiserung des künftigen Bahnhofsgebäudes: Es soll barrierefrei werden und Aufenthaltsqualität bieten. Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR (Madeleine Arndt, André Plaul)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 16. April 2024 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Anhalt-Bitterfeld, Dessau-Roßlau und Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus Jugendlichen, die ausgezeichnet werde und einem TikTok-Logo auf Handy-Bildschirm. 2 min
Bildrechte: MDR/imago
2 min 22.05.2024 | 18:49 Uhr

Gefährlicher TikTok-Trend, Nandu auf der Flucht und Schülerin, die in LA abräumt: die drei wichtigsten Themen vom 22. Mai aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Olga Patlan.

MDR S-ANHALT Mi 22.05.2024 18:00Uhr 02:08 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-zweiundzwanzigster-mai-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video