Stadtansicht von Coswig mit Markt und Rathaus von oben
Coswig hat gewählt: André Saage wird neuer Bürgermeister Bildrechte: imago/Steffen Schellhorn

Stichwahl im Landkreis Wittenberg Coswig: André Saage wird neuer Bürgermeister

17. März 2024, 21:00 Uhr

In Coswig im Landkreis Wittenberg wird der parteilose André Saage neuer Bürgermeister. In der Stichwahl am Sonntag kam er auf rund 54 Prozent der Stimmen. Im ersten Wahlgang vor drei Wochen lagen die beiden Erstplatzierten Saage und Niestroj dicht beieinander.

In Coswig im Landkreis Wittenberg ist der parteilose André Saage am Sonntag zum neuen Bürgermeister gewählt worden. In der Stichwahl kam der mit SPD-Mandat angetretene Saage auf gut 54 Prozent der Stimmen. Auf den ebenfalls parteilosen Henry Niestroj entfielen knapp 46 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 43 Prozent.

Saage will Spielplätze für Ortsteile angehen

Saage wohnt im Ortsteil Cobbelsdorf, war dort auch schon Ortsbürgermeister und ist gelernter Bankkaufmann. Nach seiner Wahl sagte er MDR SACHSEN-ANHALT, dass für ihn ein großer Traum in Erfüllung gehe und er stolz sei. Zu seinen ersten Projekten gehöre, einen Flächennutzungsplan für die Stadt zu erstellen. Zudem wolle er für weitere Spielplätze in den Ortsteilen sorgen. Am 18.April wird Andre Saage offiziell zum Bürgermeister ernannt. Am 1.Juli tritt er sein Amt an. 

Die Stichwahl war nötig, da im ersten Wahlgang vor drei Wochen keiner der insgesamt vier Kandidaten eine Mehrheit erzielte. Saage hatte im ersten Wahlgang 39,6 Prozent der Stimmen erhalten, Niestroj 30,2 Prozent. Rund 10.000 Coswiger waren aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Bürgermeister Axel Clauß tritt nicht wieder in Coswig an

Im ersten Wahlgang hatten sich insgesamt drei Männer und eine Frau um die Nachfolge von Bürgermeister Axel Clauß beworben. Myriam Weinert (parteilos) und André Lehmann (CDU) hatten sich allerdings nicht für die Stichwahl qualifizieren können. Der amtierende Bürgermeister Axel Clauß trat aus persönlichen Gründen nicht noch einmal an. 

MDR (Luca Deutschländer, Sarah-Maria Köpf, Susanne Reh)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 17. März 2024 | 20:00 Uhr

7 Kommentare

Dermbacher vor 12 Wochen

Ja immer ihre wiederkehrenden Unterstellungen und Verleumdungen! Es ist fest zu stellen, das Briefwähler oftmals anders wählen als der Durchschnitt der Wähler im eigentlichen Wahllokal!

zenkimaus vor 12 Wochen

Weiß sie selbst nicht.

MDR-Team vor 12 Wochen

Vielen Dank für den Hinweis! Da ist uns leider ein Fehler passiert, den wir jetzt korrigiert haben. Bild ist ausgetauscht.

Mehr aus Landkreis Wittenberg, Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld

Drei Frauen laufen durch Tierpark 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Äffchen Nachwuchs sitzt auf dem Rücken der Mama. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt