Symbolbild: Straßensperre an Baustelle
Seit Donnerstag herrscht wieder freie Fahrt auf der B180 bei Naumburg. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / IlluPics

Nach vier Monaten B180 im Burgenlandkreis wieder frei

23. November 2023, 20:51 Uhr

Vier Monate lang ist an der B180 bei Kleinjena im Burgenlandkreis gebaut worden. Seit Donnerstagnachmittag rollt dort wieder der Verkehr.

Die Bauarbeiten auf der Bundesstraße 180 bei Naumburg im Burgenlandkreis sind beendet. Laut Infrastrukturministerium wurde der Verkehr am Donnerstagnachmittag wieder freigegeben. Seit Juli wurde an der Strecke gebaut.

Ein 600 Meter langer Abschnitt zwischen Kleinjena und Roßbach wurde unter Vollsperrung ausgebaut. Unter anderem wurden die Kurven fahrdynamischer gestaltet. In Kleinjena ist zudem ein neuer Gehweg entstanden, die Bushaltestelle wurde barrierefrei umgebaut und es gibt jetzt eine Möglichkeit für Fußgänger, die Straße auch nachts an einer beleuchteten Stelle zu überqueren.

Zwei Millionen Euro investiert

Auf dem Abschnitt wurden auch die Ver- und Entsorgungsleitungen ausgetauscht. Außerdem wurden Leerrohre für den Breitbandausbau verlegt. Insgesamt wurden laut Infrastrukturministerium zwei Millionen Euro verbaut.

MDR (Mario Köhne)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 23. November 2023 | 15:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Burgenlandkreis und Saalekreis

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Intel reicht den Bauantrag für zwei Chipfarbiken ein.
Intel hat einen Bauantrag für die zwei geplanten Chipfabriken in Magdeburg im Landesverwaltungsamt eingereicht. Bildrechte: MDR / Sebastian Mantei