Ein Einsatzfahrzeug, Streifenwagen, der Polizei steht mit Blaulicht und dem Schriftzug Unfall im Display an einem Unfallort. Neben dem Polizeiwagen steht ein Rettungswagen, RTW.
Ein 79 Jahre alter Radfahrer ist bei einem Unfall im Kreis Börde gestorben. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/Fotostand

Bei Colbitz Kreis Börde: Radfahrer von Auto erfasst und getötet

18. August 2023, 06:03 Uhr

Ein 79 Jahre alter Radfahrer wollte im Kreis Börde die Straße überqueren. Bei Colbitz wurde er von einem Auto erfasst und getötet.

Ein Radfahrer ist im Landkreis Börde von einem Auto erfasst worden und an seinen Verletzungen gestorben. Der Wagen fuhr am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 1174 bei Colbitz Richtung Angern, als der 79-Jährige von rechts nach links die Straße überquerte, wie die Polizei mitteilte.

Auf die Fahrbahn geschleudert

Die Autofahrerin versuchte noch zu bremsen, konnte den Zusammenprall aber nicht mehr verhindern. Der Fahrradfahrer wurde über die Front des Wagens auf die Fahrbahn geschleudert. Die Rettungskräfte versuchten, ihn zu reanimieren, er starb aber noch am Unfallort.

MDR (Mario Köhne); dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 18. August 2023 | 05:00 Uhr

Mehr aus Landkreis Börde, Harz und Magdeburg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Collage aus Plakaten, aif denen steht "Deine Stimme ist gold!" und Feuerwehrmännern, die ein Brand löschen. 2 min
Bildrechte: MDR/Carina Emig
2 min 24.05.2024 | 17:15 Uhr

Großbrand in Wernigerode, lebenslange Haft und Guerilla-Aktion für Wahlen: die drei wichtigsten Themen vom 24. Mai aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Olga Patlan.

MDR S-ANHALT Fr 24.05.2024 17:05Uhr 01:47 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierundzwanzigster-mai-104.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video