Kinder-Gummistiefel und ein Kuscheltier liegen auf einem Regal.
In Osterwieck im Harz wird Anfang 2024 voraussichtlich eine Kita geschlossen. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / epd

Landkreis Harz Kita in Osterwieck soll geschlossen werden

06. Dezember 2023, 13:28 Uhr

Eine Kita in Osterwieck im Landkreis Harz könnte kommendes Jahr geschlossen werden. Der Grund: Es wären nur noch neun Kinder in der Betreuung. Die Einrichtung würde sich wirtschaftlich nicht mehr rechnen, sagte Bürgermeister Dirk Heinemann.

Die Stadt Osterwieck im Landkreis Harz denkt über eine Schließung der Kindertagesstätte im Ortsteil Bühne nach. Wie Bürgermeister Dirk Heinemann (SPD) MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, hat sich der Sozialausschuss der Stadt bereits dafür ausgesprochen. Im Januar treffe der Stadtrat die endgültige Entscheidung.

Zahl der Kita-Kinder schrumpft auf neun

Als Grund für eine mögliche Schließung erklärte Heinemann, dass die Zahl der zu betreuenden Kinder im kommenden Jahr auf neun sinken werde. Bei gleichzeitig vier angestellten Erzieherinnen würde sich die Einrichtung wirtschaftlich nicht mehr rechnen. Das wären Kosten von rund 25.000 Euro pro Kind im Jahr, die sich Land, Stadt und Eltern gleichmäßig teilen würden. Das bedeute aber auch, dass Eltern mit einem Monatsbeitrag von circa 700 Euro rechnen müssten. Das ist laut Heinemann für die Familien nicht zumutbar.

Kinder und Erzieherinnen kämen andernorts in Osterwieck unter

Heinemann ist zwar dafür, möglichst alle 14 Kitas zu erhalten, aber Aufwand und Nutzen müssten in Übereinstimmung stehen. Sollte die Kita in Bühne tatsächlich geschlossen werden, könnten die Kinder künftig in sechs Kilometer entfernten Einrichtungen betreut werden. Auch die Erzieherinnen würden in anderen Einrichtungen unterkommen.

MDR (Michel Holzberger, Cornelia Winkler)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 05. Dezember 2023 | 17:30 Uhr

3 Kommentare

Der Erfurter Bub vor 11 Wochen

Ja! Warum auch nicht? Bevor man Meinungen postet, könnte man sich doch im WWW vorher informieren. Laut Website der Stadt gibt es in unmittelbarer Nähe noch 12! weitere Kitas. Die Kinderanzahl (Krippe und Kita)liegt bei ungefähr 350 Kinder. Da der Betreungsschlüssel eigentlich nirgends eingehalten werden kann, nimmt es den Kitas die das Glück haben eine der frei werdenden KiTamitarbeiter zu erhalten, etwas Personalsorgen. Und neun Kinder aufgeteilt in 12 Kitas ergibt? Sicherlich kein Problem, wenn die Eltern die Entscheidung mittragen. 😉

Nein zum Kita-Aus vor 11 Wochen

Erstaunlich ist auch, wie die Stadt Osterwieck beharrlich nicht erwähnt, das außer den 9 Kitakindern zusätzlich ca.30 Hortkinder in Früh und Späthort, sowie ca. 20 Ferienhortkinder von den 4 Erzieherinnen in den Räumen der Kita betreut werden.
Laut Stadt sollen die Hortkinder dann in der Grundschule in Bühne unterkommen. Aber wer betreut dann die Hortkinder dort?
Die Erzieherinnen sollen ja laut Heinemann auf andere Kita-Standorte verteilt werden.
Zusätzlich müssten in der Schule erst einmal Räumlichkeiten für eine adäquate Hortbetreuung geschaffen werden.
Aktuell existiert hier lediglich einen Raum zur Hausaufgabenbetreuung.
Alles in allem eine mehr als fragwürdige Entscheidung.
Einem Ort mit Kita und Grundschule die Kita zu streichen, ist infrastrukturell gesehen schon ein halber Todesstoß.



Goldloeckchen vor 11 Wochen

„Sollte die Kita in Bühne tatsächlich geschlossen werden, könnten die Kinder künftig in sechs Kilometer entfernten Einrichtungen betreut werden. Auch die Erzieherinnen würden in anderen Einrichtungen unterkommen.“

Das ist schon erstaunlich, da gibt es 9 Kinder und 4 Betreuerinnen, was sich aber nicht rechnet.
Wenn man die aber auf andere Einrichtungen verteilt, rechnet es sich? 🤔🇩🇪

🫣😉☝️😂

Mehr aus dem Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einem Bild von Menschen und einem Bild von schwarzen Spuren in einem Raum. 2 min
Bildrechte: dpa/Verein "Soko Tierschutz"
2 min 22.02.2024 | 18:16 Uhr

U-Haft für Jugendkriminellen, Vorwürfe gegen Tierärztin, Voodoo-Prozess: drei Themen vom 22. Februar aus Sachsen-Anhalt. Präsentiert von MDR-Redakteur Julian Mengler.

MDR S-ANHALT Do 22.02.2024 18:12Uhr 01:59 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-zweiundzwanzigster-februar-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video