Blick von oben auf einen ausgbrannten Discounter in Wernigerode
Das Gebäude in Wernigerode wurde bei dem Brand zerstört. Bildrechte: Feuerwehr der Stadt Wernigerode

Discounter zerstört Millionenschaden in Wernigerode: Defektes Kabel löst Großbrand aus

29. Mai 2024, 15:13 Uhr

In Wernigerode ist in der Nacht auf Freitag ein Brand in einem Discounter und einem Döner-Imbiss ausgebrochen. Nach mehreren Stunden konnte die Feuerwehr das Feuer löschen. Als Brandursache wird ein defektes Kabel vermutet.

Das Feuer in einem Discounter in Wernigerode ist höchstwahrscheinlich durch einen Kabelbrand ausgelöst worden. Das teilte das Polizeirevier Harz am Mittwoch mit. Demnach konnten die Beamten keine Hinweise auf Brandstiftung finden. Ein abschließendes Gutachten des Landeskriminalamtes stehe aber noch aus.

In der Nacht auf Freitag (24.05.2024) war in Wernigerode ein Feuer im Gebäude eines Discounters und eines Döner-Imbiss in der Ilsenburger Straße ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand nach mehreren Stunden löschen. Das abgebrannte Gebäude ist nach Angaben des Einsatzleiters in sich zusammengefallen. Die Ermittler schätzen den Schaden auf etwa zwei Millionen Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Feuer in der Nähe von Wohnpark und Tankstelle in Wernigerode

Der Brandort befand sich in unmittelbarer Nähe eines Wohnparks sowie einer Tankstelle. Die angrenzende Bahnstrecke Richtung Goslar wurde zwischenzeitlich gesperrt. Verletzt wurde niemand. Angesichts angebrannter Propangasflaschen, die vor Ort zu sehen waren, konnte von der Feuerwehr offenbar Schlimmeres verhindert werden.

MDR-Reporterin Elke Kürschner war am Brandort. Ihre Eindrücke hat sie im Gespräch mit MDR-Moderatorin Antonia Kaloff am Freitagmorgen geschildert:

100 Feuerwehrleute beim Brand im Einsatz

Nach Angaben der Einsatzleitstelle waren etwa 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Wernigerode und Ilsenburg vor Ort. Sie wurden von Kräften des Technischen Hilfswerkes (THW) unterstützt. Die Löscharbeiten zogen sich über mehrere Stunden.

Ein ausgebranntes Haus
Das Gebäude ist durch den Brand eingestürzt. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner

dpa, MDR (Kevin Poweska, Lucas Riemer, Maren Wilczek) | Erstmals veröffentlicht am 24.05.2024

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 24. Mai 2024 | 07:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Harz

Zwei kleine Bären. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min 12.06.2024 | 19:33 Uhr

In dieser Woche ist bei uns tierisch was los. Tanja Ries tourt durch einige Tierparks im Land. In Thale im Harz sollte es plüschig werden, hat sie versprochen. Da sind wir aber gespannt.

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE Mi 12.06.2024 19:00Uhr 03:21 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen-Anhalt