Kamera beim Filmdreh zu "Die Schule der magischen Tiere"
Bis Donnerstag wird am Schloss Wernigerode gedreht – für Besucherinnen und Besucher ist es bis dahin geschlossen. Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Matthias Bein

"Die Schule der magischen Tiere" Schloss Wernigerode wegen Dreharbeiten für Besucher gesperrt

18. Juli 2023, 15:25 Uhr

Für den dritten Teil des Kinderfilms "Die Schule der magischen Tier" wird derzeit in Wernigerode gedreht. Das Schloss ist wegen der Dreharbeiten bis Donnerstag für Besucher gesperrt.

Das Schloss Wernigerode wird erneut in einem Film zu sehen sein. Wie die Schlossverwaltung mitteilte, finden dort von Dienstag bis Donnerstag Dreharbeiten für den neuen und damit dritten Teil des Kinofilms "Die Schule der magischen Tiere" statt.

Buchtipp Schule magische Tiere 2 min
Bildrechte: Carlsen
2 min

"Die Schule der magischen Tiere" - für Kinder ab 8 Jahre - ist ein Buch mit vielen Bildern aus dem Film zur Reihe und Steckbriefen des Schauspiel-Teams. Ein idealer Einstieg für Erstleser.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 13.07.2022 12:40Uhr 01:34 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-2076070.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Schloss kann nicht besucht werden

Während der Dreharbeiten ist das Schloss Wernigerode für Besucherinnen und Besucher geschlossen – auch die Freiterrasse ist zu. Erst ab Freitag kann das Schloss wieder besucht werden.

Teilweise müsse für den Film auch im Stadtgebiet gedreht werden. Deshalb kann es zeitweise zu Verkehrsbeschränkungen in Wernigerode kommen.

Die Kinderbuchautorin Margit Auer besucht die Dreharbeiten der Reihe «Die Schule der Magischen Tiere» im Harz.
Margit Auer, die Autorin der erfolgreichen Bücher, auf Schloss Wernigerode beim Dreh des ersten Films. (Archivbild, September 2021) Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Matthias Bein

Dritter Teil des Kinderfilms

In dem Film geht es um die Winterschule und ihre besonderen Tiere. Er soll voraussichtlich am 3. Oktober 2024 in die Kinos kommen.

Ein Fuchs und eine Schildkröte in einer Szene des Films "Die Schule der magischen Tiere 2"
Ein magische Fuchs und eine magische Schildkröte spielen im Film wichtige Rollen. Bildrechte: picture alliance/dpa/Leonine | -

Über den Film "Die Schule der magischen Tiere" Vorlage für den Film ist die Kinderbuchreihe der deutschen Schriftstellerin Margit Auer. Er hatte Premiere im Jahr 2021 – "Die Schule der magischen Tiere 2" wurde 2021 veröffentlicht. Teil 3 ist für 2024 geplant, Teil 4 für 2025.

Die Handlung: Schülerin Ida Kronenberg kommt neu an die Wintersteinschule – und findet keinen Anschluss. Auch Mary Cornfield ist neu dort, allerdings als Lehrerin. Mary verspricht ihrer Klasse, dass sie magische Tiere bekommen sollen. Ida erhält einen magischen Fuchs und Mitschüler Benni eine Schildkröte. Die Tiere können sprechen und werden zu den besten Freunden der Schülerinnen und Schüler.

"Die Schule der magischen Tiere" ist nicht der einzige Film, der in Sachsen-Anhalt gedreht wurde. Hier können Sie sich weitere anschauen:

Mehr zum Thema "Filme aus Sachsen-Anhalt"

MDR (Dagmar Borchert, Johanna Daher)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 18. Juli 2023 | 10:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus dem Harz

Harzferien 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt