Ein hoher Wasserturm in Genthin ist eingerüstet. 1 min
Bildrechte: MDR/Jan Schmieg
1 min

Nach jahrelanger Pause soll der Wasserturm in Genthin im Kreis Jerichower Land weiter saniert werden.

MDR SACHSEN-ANHALT Do 23.05.2024 08:00Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/jerichow/audio-wasserturm-genthin-sanierung-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Nach jahrelanger Pause Wasserturm in Genthin: Sanierung startet wieder

24. Mai 2024, 10:22 Uhr

Der Wasserturm ist das Wahrzeichen der Stadt Genthin am Elbe-Havel-Kanal. Seit 2022 wird der Turm aufgrund erheblicher Schäden saniert. Zwischenzeitlich stoppten die Bauarbeiten aber für mehr als ein Jahr. Nun soll es bald weitergehen.

Nach jahrelanger Pause soll die Sanierung des Genthiner Wasserturms (Jerichower Land) fortgesetzt werden. Wie eine Stadtsprecherin MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, werden noch in dieser Woche die Nachtragsangebote der ausführenden Firma erwartet. Im Juni sollen die Bauarbeiten weitergehen.

Bereits im Frühjahr 2022 hatte die Sanierung des 50 Meter hohen Turms begonnen. Dabei waren nach Angaben der Stadt größere Schäden festgestellt worden, als zunächst vermutet. Dies führte zunächst zu einem Baustopp, auch von Abriss war die Rede. Inzwischen hätten sich die veranschlagten Kosten auf rund 4,6 Millionen Euro mehr als verdoppelt.

MDR (Marila Winger, Dagmar Borchert, Jan Schmieg)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 23. Mai 2024 | 08:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Jerichower Land, Magdeburg, Salzlandkreis und Börde

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Drei Teilnehmende aus dem Jugendanglercamp in Neukirchen
Die drei Jungs, Friedrich aus Beuster (links), Hannes aus Geestgottberg und Bruno aus Krüden haben am diesjährigen Jugendanglercamp in Neukirchen teilgenommen. Bildrechte: MDR SACHSEN-ANHALT
Drömling 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK