Eröffnung des "Tag der Feuerwehr" in der Hansestadt Gardelegen
In Gardelegen hat am Sonnabend die zentrale Veranstaltung für den landesweiten Tag der Feuerwehr stattgefunden. Bildrechte: dpa

Alltagshelden Voller Einsatz: Gardelegen feiert Tag der Feuerwehr

09. September 2023, 15:26 Uhr

In Gardelegen wird heute der landesweite Tag der Feuerwehr gefeiert. Damit soll die Arbeit der Feuerwehren gewürdigt werden. Der Einsatz der vielen Freiwilligen sei unverzichtbar, um den Brandschutz in Sachsen-Anhalt zu gewährleisten, sagte Innenministerin Zieschang.

Aktuelle Nachrichten finden Sie jederzeit auf mdr.de und in der MDR Aktuell App.

In Gardelegen ist am Samstag der Tag der Feuerwehr unter dem Motto "Voller Einsatz" eröffnet worden. Mit dem jährlichen stattfindenden Tag will das Land um Nachwuchs für die Feuerwehr werben und einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr geben.

Innenministerin Tamara Zieschang (CDU) verlieh am Vormittag Brandschutz- und Katastrophenschutz-Ehrenzeichen für besondere Verdienste an die Kameradinnen und Kameraden. Bei der offiziellen Eröffnung lobte die Innenministerin die freiwilligen Kameraden. Deren Einsatz sei unverzichtbar, um den Brandschutz in Sachsen-Anhalt zu gewährleisten.

Neumitglieder fehlen

Da die Zahl der Freiwilligen seit Jahren abnehme, sei dieser Tag ein Versuch, diesen Trend umzukehren. Außerdem müsse das Institut für Brand- und Katastrophenschutz in Heyrothsberge besser gestellt werden. Für die Feuerwehrschule des Landes gebe es großen finanziellen und personellen Nachholbedarf.

"Die gut 31.000 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren sind immer da, wenn es im wahrsten Sinne des Wortes brennt und sie gebraucht werden. Dafür können wir alle ihnen nicht genug danken", hatte Zieschang im Vorfeld gesagt. Die zentrale Veranstaltung wurde in der Hansestadt in der Altmark gefeiert, aber auch andernorts gab es Aktionen, etwa den Tag der offenen Tür in Teutschenthal und eine Festsitzung in Radegast.

MDR (Hannes Leonard), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT | 09. September 2023 | 14:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Altmark, Elb-Havel-Winkel und Börde

Mehr aus Sachsen-Anhalt