Besucher stehen auf einem Hügel im Findlingspark Nochten, dahinter das Krafwerk Boxberg
Der Findlingspark Nochten feiert seinen 20. Geburstag mit vielen Events. Bildrechte: dpa

Veranstaltungstipp Findlingspark Nochten feiert 20-jähriges Jubiläum mit Familienfest zu Ostern

19. März 2023, 13:49 Uhr

Seit einigen Tagen können Interessierte wieder den Findlingspark Nochten in der Lausitz besuchen. In den vergangenen Monaten ist nicht nur ein neuer Erlebnispfad hinzugekommen, die Betreiber haben für das 20-jährige Jubiläum des Parks auch verschiedene Veranstaltungen und Feste geplant.

Blick auf eine grüne hügelige Landschaft sowie ein Kraftwerk im Hintergrund 1 min
Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid
1 min

So 19.03.2023 15:07Uhr 01:08 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/video-706098.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

So findet am Ostermontag am 10. April ein Familienfest mit sorbischen Ostertraditionen und einer Last-Minute-Ostereiersuche statt. Am 1. Mai folgt die offizielle Jubiläumsfeier mit einem Frühlings- und Pflanzenmarkt sowie einem Unterhaltsprogramm mit Gästen wie Heiko Harig, Nicci Schubert und Linda Feller.

Für die kleinen Gäste sind unter anderem Ponyreiten und Hüpfburgen vorbereitet. Im Sommer wird am 11. Juni der "Tag der Steine" mit einer Mineralienbörse und anderen Attraktionen begangen.

Besucher gehen im Findlingspark Nochten durch den angelegten Garten
Der Findlingspark Nochten erstreckt sich auf mehr als 20 Hektar. Bildrechte: dpa

Findlingspark feiert Jubiläum übers gesamte Jahr

Der 20. Geburtstag des Findlingsparks soll aber das gesamte Jahr über gefeiert werden. Über soziale Medien will der Parke seine Geschichte "vom Tagebau zum blühenden Park" erzählen. Nach eigenen Angaben haben seit der Gründung fast 1,5 Millionen Gäste den 20 Hektar großen Landschaftsgarten in der Oberlausitz besucht.

Ein Bilderrahmen steht auf einer Wiese vor einem Teich
Mit Hilfe dieses Bilderrahmens soll erklärt werden, was es mit den Sichtachsen im Findlingspark auf sich hat. Er ist Teil des neuen Erlebnispfades. Bildrechte: MDR/Stephan Hönigschmid

Hauptmerkmal des Parks sind die 7.000 teilweise tonnenschweren Findlinge aus Skandinavien und die sieben verschiedenen Themengärten, die zu kurzen und langen Spaziergängen einladen.

MDR (mad)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 15. März 2023 | 10:30 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen