Landkreis Görlitz Dutzende Migranten an Bord: Schleuserin in Untersuchungshaft

23. August 2023, 17:10 Uhr

Zwei Tage nach dem Fund von Dutzenden Migranten auf einem Transporter hat das Amtsgericht Görlitz gegen die mutmaßliche Schleuserin Haftbefehl erlassen. Die 41 Jahre alte Ukrainerin war der Polizei am Montag ins Netz gegangen, als die Polizei in der Görlitzer Robert-Bosch-Straße das Fahrzeug der Frau kontrollierte und dabei auf der Ladefläche etwa 27 Personen aus Syrien feststellte. Im Auto herrschten bis zu 50 Grad Hitze. Die Frau wurde vor Ort festgenommen.

Am Dienstag und Mittwoch haben Einsatzkräfte der Bundesbereitschaftspolizei in Hagenwerder und Kodersdorf zwei weitere Schleuser festgenommen - einen Niederländer und einen Ukrainer. Sie werden nun dem Haftrichter vorgeführt. Die beiden Männer haben insgesamt 26 Personen nach Deutschland eingeschleust. Neben diesen zwei Schleusungen nahm die Bundespolizei weitere 147 Migranten in Gewahrsam.

MDR (Studio Bautzen)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalreport aus dem Studio Bautzen | 23. August 2023 | 14:30 Uhr

Mehr aus Görlitz, Weisswasser und Zittau

Mehr aus Sachsen

Ein falsch parkendes Auto. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min 18.05.2024 | 20:29 Uhr

Wen Falschpaker in Leipzig stören, der kann das seit diesem Jahr über eine städtische Plattform melden. Das wird auch rege genutzt.

MDR aktuell 19:30 Uhr Sa 18.05.2024 19:30Uhr 02:02 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
SSP - UWE-FESTIVAL 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SSP - BAUMKÜBEL 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK