Stromausfall behoben Nach Havarie im Umspannwerk Freiberg: Kunden haben wieder Strom

25. November 2023, 11:53 Uhr

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Die Havarie in einem Umspannwerk in Freiberg ist behoben worden. Wie eine Sprecherin des Netzbetreibers EnviaM MDR Sachsen mitteilte, haben mittlerweile alle Haushalte wieder Strom. Insgesamt hatten der Sprecherin zufolge 5.200 Stromkunden aus der Region Freiberg keinen Strom. Betroffen waren die Orte Tuttendorf, Niederbobritzsch, Hilbersdorf, Nauendorf und Niederschöna.

Eine Frau lädt während eines Stromausfalls in ihrem mit Kerzen beleuchtetem Wohnzimmer ihr Smartphone mit Hilfe eines Solarpanels (gestellte Szene).
In der Region Freiberg waren insgesamt 5.200 Haushalte ohne Stromversorgung. Bildrechte: picture alliance / dpa-tmn | Christin Klose

Von der Havarie waren auch mehrere Bahnhöfe an der Strecke Chemnitz-Dresden betroffen. Grund für den Stromausfall ist der EnviaM-Sprecherin zufolge ein verschmortes technisches Bauteil gewesen. Das habe zu einem Kabelfehler geführt. Eine Lüftung des Umspannwerkes sei notwendig gewesen.

MDR (ali/mwa)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 24. November 2023 | 10:30 Uhr

Mehr aus Freiberg

Mehr aus Sachsen

Claus Weselsky 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
2 min 04.03.2024 | 17:30 Uhr

Wieder GDL-Streik, Pendler-Rekord, Nebel-Unfälle auf der A14: Drei Themen vom 04. März. Das SachsenUpdate kurz und knackig. Präsentiert von Andreas Funke.

01:40 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-gdl-streik-pendler-nebel-unfaelle-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video