Feuerwehreinsatz Dachstuhlbrand in der Ringerhalle Markneukirchen

Blinkendes Blaulicht an einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Die Feuerwehr wurde am Dienstagmittag alarmiert, weil die Ringerhalle in Markneukirchen brannte. (Symbolbild) Bildrechte: imago images / Deutzmann

Die Ringerhalle des AV Germania Markneukirchen ist durch ein Feuer weitgehend zerstört worden. Die Feuerwehr war am Dienstag mit mehreren Löschfahrzeugen im Einsatz. Zur Brandbekämpfung musste die Schützenstraße gesperrt werden. Die Anwohner wurden gebeten, wegen starker Rauchentwicklung und Geruchsbelästigung die Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Das 1966 errichtete Gebäude stand nach umfangreicher Sanierung kurz vor der Fertigstellung. Dabei waren eine neue Heizung, Sanitäranlagen und Umkleidemöglichkeiten eingebaut worden. In der Halle haben neben den Ringern des AV Germania auch Kinder, Senioren und der Bundesgrenzschutz trainiert.

Quelle: MDR/tfr

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 27. April 2021 | 13:30 Uhr

Mehr aus dem Vogtland und Greiz

Mehr aus Sachsen