Kriminalität Polizei sucht mit Überwachungsvideo nach Tankstellenräuber von Treuen

Eine Aufnahme aus einer Überwachungskamera: Eine Kassiererin an einer Tankstelle übergibt einer Geldkassette einer maskierten Person
Bei einem Tankstellenüberfall in Treuen in der Nacht zu Montag wurde die Angestellte bedroht. Der Täter konnte flüchten. Bildrechte: Telenewsnetwork

In Treuen ist in der Nacht zu Montag eine Tankstelle ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, betrat kurz nach 24 Uhr ein mit Sturmhaube maskierter Mann den Kassenraum und forderte Geld. Dabei bedrohte der Räuber die 51-jährige Tankstellen-Angestellte mit einem Messer. Die Frau übergab einen dreistelligen Bargeldbetrag. Danach floh der Räuber.

Der Mann soll der Beschreibung nach zwischen 20 und 30 Jahre alt sein, ca. 1,70 bis 1,75 Meter groß und vogtländischen Dialekt gesprochen haben. Der Überfall wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Die Zwickauer Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0375 428 4480.

MDR (bhm)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 19. September 2022 | 15:30 Uhr

Mehr aus Zwickau, Altenburg und Greiz

Mehr aus Sachsen