Ermittlungen Sparkasse in Dresden überfallen: Polizei sucht Zeugen

02. August 2023, 20:15 Uhr

In Dresden hat am Dienstagabend ein Unbekannter eine Sparkasse überfallen. Wie ein Sprecher der Polizei MDR SACHSEN sagte, hatte der Täter gegen 17:45 Uhr die Filiale in der Heidestraße betreten und eine Angestellte mit einem Messer bedroht. Die Mitarbeiterin habe sich allerdings in Sicherheit bringen können.

Polizeiabsperrband vor einer Sparkasse
Der Täter war am Dienstag mit einem Messer in eine Filliale der Sparkasse in Dresden gekommen und forderte Geld. (Symbolbild) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nach Angaben der Polizei war der Mann daraufhin über den Tresen geklettert und hatte versucht, aus einer Schublade Geld zu entwenden. Das sei ihm aber nicht gelungen, so der Sprecher. Er sei ohne Beute geflüchtet. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung.

Möglicher Zusammenhang mit weiteren Überfällen

Die Polizei ermittelt nun nach eigenen Angaben, ob ein Zusammenhang mit zwei Raubstraftaten aus der vergangenen Woche besteht. Am Freitag hatte ein bisher unbekannter Täter eine Tankstelle in Löbtau überfallen. Wenige Stunden später wurde eine Frau in einer Spielothek in der Äußeren Neustadt mit einem Messer bedroht und von ihr Geld gefordert. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen schweren Raubes.

Zeugenaufruf der Polizei Dresden Wer im Zusammenhang mit den drei Taten Hinweise geben kann, kann sich an die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33 wenden.

MDR (ben/Badicke)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 02. August 2023 | 15:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Kultur

Tänzerinnen der Palucca Hochschule für Tanz
Probe an der Palucca Hochschule für Tanz, die mit Katharina Christl ab August eine neue Direktorin bekommt. Bildrechte: picture alliance / dpa | Sebastian Kahnert