Feuerwehreinsatz Flächenbrand in Leipzig: Kleingartenanlage vorübergehend evakuiert

Brand Leipzig - Feuerwehrleute löschen einen Flächenbrand
Die Feuerwehr hatte die Lage schnell unter Kontrolle. Bildrechte: Lausitznews

Ein Flächenbrand in der Nähe eines Kleingartenareals hat am Mittwoch im Leipziger Westen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Zunächst brannte es auf einem Feld an der Lyoner Straße, Ecke Hohburger Straße auf einer Fläche von drei Hektar. Kurz darauf gerieten weitere zehn Hektar Schilf und Wiese an einer benachbarten Kiesgrube in Brand. Die Polizei sperrte umliegende Straßen und evakuierte eine Kleingartenlage. "Die Evakuierung musste aber nicht komplett durchgeführt werden, weil die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle hatte", sagte ein Polizeisprecherin. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Über eine mögliche Brandursache wurde zunächst nichts bekannt.

Brand Leipzig - Feuerwehrleute löschen einen Flächenbrand
Im Leipziger Westen standen am Mittwoch zunächst ein Feld und später Schilf und eine Wiese in Flammen. Bildrechte: Lausitznews

Quelle: dpa (dkö)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 10. August 2022 | 18:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Goethe-Theater in Bad Lauchstädt 1 min
Bildrechte: dpa
1 min 06.10.2022 | 12:30 Uhr

Die Ortsdurchfahrt in Bad Lauchstädt im Saalekreis ist zwischen Markt und der Kreuzung am Bahnhof freigegeben. Das Straßenbau-Projekt hat etwa 2,5 Millionen Euro gekostet.

MDR SACHSEN-ANHALT Do 06.10.2022 12:06Uhr 00:36 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/saalekreis/audio-ortsdurchfahrt-bad-lauchstaedt-freigegeben-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen