Antisemitismus Gil Ofarim vor Prozess: "Würde Video wieder so aufnehmen"

04. November 2023, 16:24 Uhr

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Gil Ofarim bleibt vor dem Prozessbeginn gegen ihn bei dem Vorwurf, dass er in einem Leipziger Hotel antisemitisch beleidigt wurde. "Ich weiß, was mir passiert ist. Es ging mir nicht um den Mitarbeiter, sondern um Antisemitismus", sagte er der "Welt am Sonntag". "Ich bin froh, dass jetzt viel herauskommen wird, was bisher nicht gesagt oder geschrieben worden ist."

Der Sänger Gil Ofarim lehnt an einer Hauswand.
Gil Ofarim muss sich ab Dienstag unter anderem wegen Verleumdung vor dem Leipziger Landgericht verantworten. Doch der Sänger bleibt bei seinen Antisemitismusvorwürfen gegen ein Leipziger Hotel. (Archivbild) Bildrechte: picture alliance/dpa | Tobias Hase

Ofarim hatte im Oktober 2021 in einem im sozialen Netzwerk Instagram veröffentlichten Video berichtet, dass er in dem Leipziger Hotel aufgefordert worden sei, seine Kette mit Davidstern abzunehmen. Die Veröffentlichung des Videos durch Ofarim schlug hohe Wellen. Nun sagte der Sänger, dass er nicht im Ansatz damit gerechnet habe, was dieses Video auslösen würde. Doch er stehe weiter dazu und würde es wieder so aufnehmen und verbreiten.

Prozess gegen Ofarim startet am Dienstag

Der Sänger, der sich selbst als säkularer Jude bezeichnet, muss sich ab dem 7. November 2023 vor dem Landgericht Leipzig verantworten wegen mutmaßlich falscher Verdächtigung und Verleumdung, falscher Versicherung an Eidesstatt sowie Prozessbetrugs. Er hatte im Oktober 2021 einem Leipziger Hotelmitarbeiter antisemitische Äußerungen vorgeworfen. Nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft Leipzig hat sich der Vorfall aber so nicht zugetragen. Es wurden zahlreiche Zeugen befragt und die Aufnahmen von Überwachungskameras im Hotelbereich ausgewertet.

Für den Prozess sind bis Anfang Dezember insgesamt zehn Termine angekündigt. Dabei wird es verschärfte Sicherheitskontrollen geben. Das Leipziger Landgericht reagiert damit auf die aktuelle politische Lage und antisemitische Ausschreitungen in Deutschland.

Mehr zum Thema

exactly Gil Ofarim – Opfer oder Täter? 26 min
exactly Gil Ofarim – Opfer oder Täter? Bildrechte: MDR
Gil Ofarim 1 min
Bildrechte: IMAGO/Lumma Foto

MDR (ali)/KNA

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 05. November 2023 | 19:00 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

Zwei Männer stehen neben Mopeds. mit Video
Bei ihnen kommt kein Motorrad auf den Müll. Die rote Jawa hatte Kurt Lötzsch’s Vater 1954 gekauft. Mittlerweile blitzt das Zweirad wieder. Und rollt so oft es das Wetter zulässt. André Singer ist mit seiner himmelblauen DKW stets dabei. Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk / Kathrin Welzel
SSP - Kletterkirche 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
SSP - Chirurgie-kongress 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK