Bildung Neues Gebäude für Grundschüler: Baustart an Evangelischer Gemeinschaftsschule in Erfurt

15. November 2022, 19:02 Uhr

Die Evangelische Gemeinschaftsschule in der Erfurter Eugen-Richter-Straße wird erweitert. Ein Neubau für die Grundschüler und eine Turnhalle sollen entstehen. Seit 2018 wird das Projekt geplant. Ende vergangenen Jahres hatte die Evangelische Schulstiftung das Grundstück über einen Erbpachtvertrag von der Stadt überschrieben bekommen. Seit den Sommerferien wurde die Baustelle eingerichtet.

Der Ausbau der Evangelischen Gemeinschaftsschule in der Erfurter Eugen-Richter-Straße hat begonnen. Wie die Evangelische Schulstiftung Mitteldeutschland mitteilte, entsteht hinter dem bestehenden Schulgebäude ein Neubau für die Klassenstufen 1 bis 4 sowie eine Zwei-Felder-Sporthalle.

Zufahrt für Eltern, die Kinder zur Schule bringen

Außerdem soll es eine Zufahrt für Eltern geben, die ihre Kinder mit dem Auto bringen. In einem Einbahnstraßensystem um die Schule herum können Schüler abgesetzt werden, ohne dass der allgemeine Straßenverkehr behindert wird. Für den ersten von insgesamt drei Bauabschnitten investiert die Stiftung rund 13,5 Millionen Euro - nach eigenen Angaben ihr bisher größtes Projekt.

Seit 2018 wird das Projekt geplant. Ende vergangenen Jahres hatte die Stiftung das Grundstück über einen Erbpachtvertrag von der Stadt überschrieben bekommen. Seit den Sommerferien wurde die Baustelle eingerichtet.

Acht Klassenzimmer und vier Lernateliers

Zum Schuljahr 2024/25 soll das Gebäude für die Grundschüler bezogen werden. Dort soll es neben den acht Klassenräumen vier zusätzliche Räume für freies Lernen geben, sogenannte Lernateliers. Ein Konzept, das gemeinsam mit der Architektur- und Planungsgesellschaft Hartung & Ludwig und den Pädagogen der Schule erarbeitet wurde.

Umbau der alten Turnhalle zur Mensa

In einem zweiten Bauabschnitt soll anschließend das bestehende Schulgebäude vom Anfang des 20. Jahrhunderts generalsaniert und die alte Turnhalle zu einer Mensa umgebaut werden. Im dritten Bauabschnitt soll ein Sportfeld hinter dem Turnhallen-Neubau entstehen. Zu den Kosten für die weiteren Bauabschnitte wollte sich die Stiftung wegen der aktuellen Preisschwankungen noch nicht äußern.

Derzeit besuchen rund 460 Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur zehnten Klasse die Gemeinschaftsschule. Sobald der Bau abgeschlossen ist, soll in den Räumen Platz für rund 700 Schüler sein. In einigen Jahren soll es auch eine elfte und zwölfte Klassenstufe geben.

MDR (co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 15. November 2022 | 17:30 Uhr

44 Kommentare

DermbacherIn am 17.11.2022

Bei den hier vorliegenden Informationen ist das Neubauprojekt der evangelischen Gemeinschaftsschule keine architektonische Glanzleistung, der Eindruck verbessert sich auch nicht, wenn Frau auf die Seiten des ausführenden Architektur-und Planungsbüro geht!

MDR-Team am 17.11.2022

Liebe DermbacherIn,

gegenseitige Schuldzuweisungen unter den Usern zum Beispiel, die nichts mehr dem Artikel zu tun haben.

Liebe Grüße aus der Online-Redaktion
MDR THÜRINGEN

MDR-Team am 17.11.2022

Liebe User,

bleiben Sie bitte beim Thema des Artikels. Themenfremde Kommentare werden ab sofort abgelehnt.

Liebe Grüße aus der Online-Redaktion
MDR THÜRINGEN

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Mehr aus Thüringen

Auto verunglückt nach Verfolgungsjagd. 1 min
Bildrechte: Silvio Dietzel