Landwirtschaft Thüringer Erdbeerbauern erwarten durchwachsene Saison

07. Mai 2024, 13:38 Uhr

Wegen der Frostnächte Ende April rechnen Thüringer Erdbeerbauern mit Verlusten bei der Ernte. Das kalte Wetter in der vergangenen Woche habe vielen Pflanzen zugesetzt, sagte Sören Leefers, Geschäftsführer des Erdbeerhofs in Gebesee im Kreis Sömmerda.

Je nach Sorte seien in den kalten Nächten zwischen zehn und 50 Prozent der Blüten erfroren. Insgesamt seien die Schäden aber kleiner als zunächst befürchtet, sagte Leefers. Wie hoch die Ernteverluste sind, lasse sich erst in den kommenden Wochen abschätzen. Eine Preiserhöhung ab Juni schloss der Geschäftsführer nicht aus.

Eine Schale mit frisch geernteten Erdbeeren.
Nach dem Frost Ende April rechnen die Erdbeerbauern mit Einbußen bei der Ernte (Symbolbild). Bildrechte: picture alliance / Martin Schutt

Erdbeeren selbst pflücken ab kommender Woche

Seit mehr als 20 Jahren werden in Gebesee Erdbeeren angebaut. In den vergangenen Wochen wurden die erste Früchte bereits unter der Folie geerntet, mehrere Hundert Tonnen kommen in einer Saison zusammen. Auch in der Gärtnerei Gloria in Erfurt läuft die Ernte bereits. Erste Früchte wurden bereits Mitte April geerntet. Ab kommender Woche können die süßen Früchte dann auch selbst gepflückt werden.

Anbaufläche erneut gesunken

Die Anbaufläche für Freiland-Erdbeeren in Thüringen ist erneut gesunken. Das geht aus Zahlen des Landesamtes für Statistik hervor. Zuletzt wurden auf einer Fläche von rund 84 Hektar Erdbeeren angepflanzt. Im Jahr davor waren es noch 95 und davor 126 Hektar. Geerntet wurden rund 630 Tonnen Freiland-Erdbeeren.

MDR (soh/co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 07. Mai 2024 | 09:00 Uhr

2 Kommentare

zenkimaus vor 6 Wochen

Selbst die selbstgepflückten sind teurer, als die Supermarkt Erdbeeren.
Da diese allerdings fast nie schmecken kaufe ich die auch nicht.

camper21 vor 6 Wochen

Sind die Thüringer zu bequem um sich zu bücken und kaufen lieber günstige aus dam Ausland?

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Sömmerda

Mehr aus Thüringen