Verkehrswende Neuer Anlauf für Radentscheid im Weimarer Stadtrat

21. November 2022, 15:43 Uhr

Der Weimarer Stadtrat soll im Frühjahr ein zweites Mal über den sogenannten Radentscheid abstimmen. Oberbürgermeister Peter Kleine (parteilos) kündigte an, einen neuen Versuch starten zu wollen. In einer ersten Abstimmung war die Initiative durchgefallen.

Mit dem Radentscheid werden unter anderem der Bau einer Fahrradstraße nahe der Weimarer Innenstadt, mehr Stellplätze für Fahrräder und sichere Radwege in der Stadt gefordert.

Bürgerentscheid zu teuer

Weil der Stadtrat den "Radentscheid" im ersten Versuch knapp abgelehnt hat, müsste nun eigentlich ein Bürgerentscheid eingeleitet werden. Wie die Initiative Radentscheid Weimar aber mitteilte, sind die Kosten dafür höher als erwartet und liegen bei rund 150.000 Euro. Das Geld könne besser in Radverkehrsprojekte investiert werden. Darin bestehe Einigkeit mit der Stadt. Deshalb soll der Stadtrat nun erneut entscheiden.

MDR (cfr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 21. November 2022 | 17:30 Uhr

7 Kommentare

martin am 22.11.2022

Möglicherweise haben einige Mitglieder des Stadtrats ja zwischenzeitlich etwas dazu gelernt und kommen zu einer anderen Bewertung. Oder halten Sie die Stadtratsmitglieder per se für lernresistent?

Harka2 am 22.11.2022

In einer Stadt, in der Fahrräder nicht mal im Stadtbus mitgenommen werden und man in der verkehrsberuhigten Innenstadt gar nicht Fahrradfahren darf, gibt es größere Probleme als eine Fahrradautobahn.

martin am 21.11.2022

Wo wäre das Problem, wenn der Stadtrat das voraussichtliche Ergebnis eines Bürgerentscheides vorweg nimmt, die Interessen der Bürger vor parteipolitischem Klamauk stellt und nebenbei noch eine erhebliche Summe an Steuergelder für einen anderen Zweck ausgeben kann?

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Fußballspiel 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gruppe beim Geocachen 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 15.06.2024 | 20:44 Uhr

18 Mannschaften waren dabei. Im Fahrzeugmuseum und acht weiteren Stationen lösten sie Aufgaben unter Zeitdruck. Suhl war Austragungsort, weil das Suhler Team bei der 17. Meisterschaft in Berlin gewonnen hatte.

Sa 15.06.2024 19:48Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/suhl/video-geo-caching-wettkampf-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fahrzeug im Wasser 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk