Das Bahnhofsschild für den Bahnhof Leinefelde ist an einem Holzdach befestigt.
Ein Arbeitszug im Bahnhof Leinefelde. Bildrechte: imago/Klaus Martin Höfer

Schienenersatzverkehr Gleisbau: Vier Wochen keine Züge im Bahnhof Leinefelde

26. Februar 2024, 12:44 Uhr

In den nächsten vier Wochen wird der Bahnhof Leinefelde wegen Bauarbeiten nicht angefahren. Für Bahnreisende gibt es Schienenersatzverkehr.

Wegen Bauarbeiten ist der Bahnhof Leinefelde im Eichsfeld seit Montag gesperrt. Wie das Bahnunternehmen Abellio mitteilte, werden die Weichen erneuert. Der Bahnhof wird daher in den nächsten vier Wochen nicht angefahren.

Mehrere Regionalverbindungen betroffen

Durch den Bahnhof führt die Strecken Halle-Kassel, die zwischen Sollstedt und Eichenberg in dieser Zeit komplett gesperrt ist. Stattdessen fahren auf diesem Abschnitt Busse. Außerdem ist Leinefelde Endpunkt der Bahnstrecke nach Gotha, auf der Regionalexpresszüge zwischen Göttingen und Glauchau sowie zwischen Erfurt und Kassel verkehren. Diese Züge verkehren in der Sperrzeit nur ab und bis Mühlhausen; von dort fahren Busse nach Kassel und Göttingen.

Ein Zug fährt auf eingleisiger Strecke.
Regionalexpress zwischen Gotha und Leinefelde. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR (thk)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 26. Februar 2024 | 11:30 Uhr

1 Kommentar

Dermbacher vor 7 Wochen

Was hat denn ein Foto mit einem Regionalexpress Zug mit dem Artikelthema zu tun? Müsste es nicht hier ein Foto von dem Baumaßnahmen am Bahnhof Leinefelde geben?!

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen