Blaulicht Unbekannte sprengen Toilettenhäuschen auf Baustelle

09. April 2024, 10:42 Uhr

Am Wochenende haben Unbekannte ein mobiles Toilettenhäuschen zwischen Niederorschel und Bernterode im Eichsfeld zerstört. Polizeiangaben zufolge wurde das "stille Örtchen" auf einer Baustelle offenbar gesprengt.

Die Druckwelle des Sprengstoffs schleuderte demnach Teile der Toilette bis auf die anliegende Straße. Der Sachschaden liegt bei einer Höhe von etwa 1.200 Euro. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

MDR (ls/jn)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Der Polizeibericht | 09. April 2024 | 08:40 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Heiligenstadt - Mühlhausen

Mehr aus Thüringen

Hund springt über eine Hindernisswand 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 19.05.2024 | 12:00 Uhr

Auf Kommandos hören, verlorene Gegenstände finden und Täter stellen: das alles müssen die Tiere bei der 33. Landesmeisterschaft im Gebrauchshunde-Sport können. Dazu hat der Hundesportverein Exdorf eingeladen.

Sa 18.05.2024 19:23Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-hundesport-landesmeisterschaft-exdorf-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Eine historische Dampflok steht auf einem Gleis. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 18.05.2024 | 20:42 Uhr

Erstmals war auf der Meuselwitzer Kohlebahn eine historischer Dampflok aus dem Jahr 1944 im Einsatz. Ein erster Fahrversuch im Dezember vorigen Jahres war wegen technischer Probleme abgebrochen worden.

Sa 18.05.2024 19:23Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-dampflok-meuselwitz-kohlebahn-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video