Prozess Theater Nordhausen: Intendant weist Schadensersatzforderung zurück

02. März 2024, 10:23 Uhr

Intendant Daniel Klajner hat die Schadensersatzforderung von mehr als 800.000 Euro gegen das Theater Nordhausen zurückgewiesen. Klajner sagte MDR THÜRINGEN, die hohe Summe sei völlig ungerechtfertigt. Selbst bei einer außergerichtlichen Einigung wäre noch ein Bruchteil der Forderung viel zu hoch.

Der Rechtsstreit sei 2020 um das Musical "Get on Board" der Myway Entertainment GmbH um Musicalproduzent Dirk Michael Steffan entbrannt. Der Vertrag sei noch vor der Corona-Pandemie im Jahr 2019 aufgesetzt worden.

Streit um Aufführung während Corona-Pandemie

Laut Klajner beharrte der Musicalproduzent auf einer Aufführung des Stücks während des zweiten Corona-Lockdowns. Ab dem 2. November 2020 galt ein "Lockdown light", der später verschärft wurde. 13 Vorstellungen innerhalb einiger Wochen waren geplant. Der Intendant wies diese Forderung wegen der Abstandsregelungen zurück. Nach weiteren Diskussionen sei er schließlich schriftlich von dem Vertrag zurückgetreten.

Im Frühjahr 2021 erhielt das Theater ein erstes Anwaltsschreiben. Laut Klajner folgte im Dezember 2023 eine Klageschrift mit einen Streitwert von über 800.000 Euro und einer Aufforderung um außergerichtliche Einigung. Darauf ging Klajner nicht ein. Nun soll der Fall vor dem Landgericht Berlin geklärt werden.

Kultur

Szenen aus der Oper "missing in cantu", Musiktheater von Johannes Maria Staudt und Thomas Köck. Uraufführung. 7 min
Bildrechte: Candy Welz
7 min

Die ersten Thüringer Theater sind bereits in die Spielzeit gestartet und die Spielpläne sind vollgepackt mit Bekanntem und Beliebtem, auch etliche Raritäten finden sich darunter. Bettina Volksdorf mit einem Überblick.

MDR KLASSIK Mo 11.09.2023 09:10Uhr 06:40 min

https://www.mdr.de/mdr-klassik-radio/klassikthemen/spielzeiteroeffnung-thueringen-vorausblick-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

MDR (aku/mm)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 02. März 2024 | 06:00 Uhr

Mehr aus der Region Nordhausen - Sangerhausen - Wernigerode

Mehr aus Thüringen

Neuer Multikar 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 18.04.2024 | 20:23 Uhr

Ein Transporter mit Doppelkabine, ein Radlader und ein Mehrzweck-Fahrzeug ersetzen die in die Jahre gekommenen Vorgängermodelle. Insgesamt investierte die Stadt in den neuen Fuhrpark 482.000 Euro.

Do 18.04.2024 19:35Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/hildburghausen/video-816724.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Mann und eine Frau stehen auf dem Marktplatz in Hildburghausen vor dem Info-Tisch der Verbraucherzentrale und sprechen mit einem Mitarbeiter der Verbarucherzentrale 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 18.04.2024 | 20:22 Uhr

Mit ihrem Infomobil ist die Verbraucherzentrale in den nächsten Tagen im Land unterwegs. Die Beratungen sind kostenlos. Am Freitag macht das Infomobil Station in Sondershausen.

Do 18.04.2024 19:33Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/hildburghausen/video-816722.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Häftling steht vor einer Tafel aus der Ausstellung zu Anne Frank 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 18.04.2024 | 20:16 Uhr

Das Anne Frank Zentrum aus Berlin zeigt bis Ende April die Wanderausstellung "Lasst mich ich selbst sein". Zuvor wurden engagierte Häftlinge zu Begleitern ausgebildet.

Do 18.04.2024 19:27Uhr 00:28 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/arnstadt-ilmkreis/video-816700.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video