Verkehr Neue Großbaustelle auf der A4 bei Schmölln - teilweise Einschränkungen für Autofahrer

13. März 2024, 10:42 Uhr

Auf der Autobahn 4 zwischen Ronneburg und Schmölln wird eine weitere Großbaustelle eingerichtet. Bis Dezember 2025 soll auf einer Länge von knapp neun Kilometern die beschädigte Fahrbahn ausgetauscht werden. Das teilte die Autobahn GmbH des Bundes mit.

Warnhinweis Spurwechsel an einem Fahrzeug der Autobahnmeisterei auf der Autobahn A4 bei Regen
Auf der A4 bei Schmölln wird bis Ende 2025 die Fahrbahn ausgetauscht. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO / imagebroker

Knapp 50 Millionen Euro Kosten

Die Arbeiten starten in Richtung Dresden. Deshalb ist die Anschlussstelle Schmölln zeitweise gesperrt. Der Verkehr wird über die Gegenfahrbahn geführt. Die Gesamtkosten gibt die Autobahn GmbH mit 48,1 Millionen Euro an. Jeden Tag sind auf diesem Autobahnteilstück rund 45.000 Fahrzeuge unterwegs.

Zuletzt weitere Autobahnabschnitte umfangreich saniert

In den vergangenen Jahren wurde schon weitere Autobahnabschnitte bei Gera umfangreich erneuert. Dutzende Millionen Euro wurden dafür ausgegeben. Grund war oftmals sogenannter "Betonkrebs". Weil bei der Sanierung eine bestimmte Sorte von Kieselsteinen für den Autobahnbeton verwendet worden war, bildeten sich nach wenigen Jahren Risse im Beton.

Weitere Baustellen in Thüringen

MDR (kabe/dst)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 13. März 2024 | 08:30 Uhr

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Polizei und Feuerwehr am Unfallort mit Video
Ein Motorradfahrer wurde auf der A38 bei Großwechsungen lebensgefährlich verletzt. Er erlag später seinen Verletzungen. Bildrechte: Martin Wichmann

Mehr aus Thüringen