Fachkräftemangel Berufsfeuerwehr in Gera sucht dringend Nachwuchs

Die Berufsfeuerwehr Gera sucht dringend Nachwuchs. Die Bewerberzahlen sind nicht nur eingebrochen, sondern die Qualität wird immer schlechter. Doch mit etwas Vorbereitung ist der Aufnahmetest zu bestehen.

Feuerwehrleute besprechen sich vor einem Einsatz.
Um bei der Berufsfeuerwehr zu arbeiten, wird neben Allgemeinwissen und technischem Verständnis etwas handwerkliches Geschick und Fitness benötigt (Symbolfoto). Bildrechte: IMAGO / Tim Oelbermann

Die Berufsfeuerwehr in Gera sucht dringend neue Männer und Frauen. Wie Sprecher Göran Kugel MDR THÜRINGEN sagte, werden etwa zehn Anwärter für den Feuerwehrdienst gesucht. Zuletzt hatten sich nur etwa 150 Leute beworben. Früher waren es mehrere Hundert Bewerbungen.

So einfach wie heute war es wohl noch nie. 1995 kamen mehrere hundert Bewerber auf vier Stellen. Heute sind es etwa 150 auf rund zehn Stellen.

Göran Kugel, Sprecher der Berufsfeuerwehr Gera

Viele Feuerwehrleute kurz vor der Pension

Grund für die hohe Zahl an Ausbildungsplätzen ist demnach, dass bald viele Feuerwehrleute in Pension gehen. Nicht nur in Thüringen, sondern deutschlandweit ist der Bedarf laut Kugel hoch. Bis zum 29. Juli können sich Interessierte bewerben, bevor nach dem Auswahlverfahren Anfang September im kommenden April die Ausbildung startet.

Die Qualität der Bewerber wird immer schlechter. Wir haben den Aufnahmetest angepasst - Beugehang statt Klimmzüge. Würden wir auf Klimmzüge bestehen, hätten wir fast keine Anwärter mehr.

Göran Kugel, Sprecher der Berufsfeuerwehr Gera

Der Feuerwehrmann erklärt, dass es immer weniger Bewerber gibt und diese auch immer schlechter vorbereitet erscheinen. So würden Bewerber zum Schwimmtest antreten, ohne überhaupt schwimmen zu können. Die genauen Anforderungen für den Aufnahmetest werden auf der Internetseite der Berufsfeuerwehr genannt. Bewerber müssten vorher nicht bei der Freiwilligen Feuerwehr gedient haben, erklärte Kugel und ergänzte: "Wir freuen uns auch sehr über Bewerbungen von Frauen."

Neben Allgemeinwissen und Kenntnissen im Schreiben und Rechnen sowie Chemie und Physik braucht es etwas handwerkliches Geschick und eine grundlegende Fitness. Die Feuerwehr hat sogar einen Trainingsplan bereitgestellt.

Für die Testanforderungen gebe ich ein viertel oder halbes Jahr vorm Aufnahmetest mal ein bisschen Gas, und dann passt das. Schwimmen üben, im Kreis laufen und Tagespresse lesen. Ein bisschen fit sollte man sein.

Göran Kugel, Sprecher der Berufsfeuerwehr Gera

In Gera auch Anwärter aus Nordhausen ausgebildet

Vorausgesetzt wird außerdem, abhängig von der gewünschten Laufbahn, eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Bachelorstudium. Aktuell absolvieren 16 Anwärter die Ausbildung in Gera, darunter auch sechs angehende Feuerwehrleute aus Nordhausen und von Betriebswehren.

Mehr zum Thema Feuerwehr

Ein Feuerwehrmann hält eine afrikanische Python in der Hand.
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist am Freitagmorgen die Feuerwehr Gera ausgerückt. Ein Anwohner hatte auf einem Parkplatz eine afrikanische Python entdeckt und die Feuerwehr informiert. Das Tier wurde offenbar ausgesetzt. Die Schlange kam in Obhut der Feuerwehr Gera und sollte an Experten übergeben werden. Bildrechte: Feuerwehr Gera

MDR (hey/rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 19. Juni 2022 | 09:30 Uhr

3 Kommentare

hansfriederleistner vor 2 Wochen

Es ist halt bequemer nur zuzusehen als selbst aktiv zu werden. Wehe aber die Feuerwehr oder der Rettungsdienst sind nicht sofort vor Ort, wenn sie gebraucht werden.

Hobby-Viruloge007 vor 2 Wochen

Da die alten weißen Männer nun abtreten, können gerne auch andere Gruppen diese verantwortungsvolle Arbeit übernehmen.

Hobby-Viruloge007 vor 2 Wochen

Man könnte ja über eine Aufhebung der Einrichtungsbezogenen Impfpflicht nachdenken. Die betrifft auch Rettungsdienste.

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen