Feuerwehr B19 bei Wilhelmsthal: Auto geht in Flammen auf

21. Februar 2024, 18:44 Uhr

Auf der B19 im Wartburgkreis ist am Mittwochvormittag ein Auto ausgebrannt - warum ist noch unklar. Der 71-jährige Fahrer konnte das Auto rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt.

Ein Auto steht in Flammen.
Auf der B19 im Wartburgkreis hat am Mittwochvormittag ein Auto gebrannt. Bildrechte: MDR/Bastian Albrecht

Feuerwehrleute versuchen, den brennenden Pkw zu löschen.
Laut Polizei stand der Wagen zwischen Wilhelmsthal und der Waldsiedlung Hohe Sonne in Flammen. Der 71-jährige Fahrer konnte das Auto rechtzeitig anhalten und aussteigen. Er blieb unverletzt. Bildrechte: MDR/Bastian Albrecht

Feuerwehrleute versuchen, den brennenden Pkw zu löschen.
Auf den Anhänger griffen die Flammen nicht über. Bildrechte: MDR/Bastian Albrecht

Ein ausgebranntes Auto.
Das Auto brannte komplett aus. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Warum das Fahrzeug brannte, ist bislang unklar. Bildrechte: MDR/Bastian Albrecht

MDR (jhi/thk)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 21. Februar 2024 | 17:30 Uhr

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Technische Abnahme zur 60. Rallye Wartburg Eisenach: Renn-PKW auf einem Anhänger. mit Video
Mit der technischen Abnahme beginnt am Samstagvormittag in Eisenach die 60. Rallye Wartburg. Nach zwei Jahren Pause findet die Traditionsveranstaltung in etwas kleinerer Form statt. Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Mehr aus Thüringen