Abi-Motivationsplakate am Gymnasium Gerstungen
Seit 2022 hängen jedes Jahr zur Abiturzeit solche Motivationsplakte vor dem Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Gerstungen. Bildrechte: MDR/Bastian Albrecht

Motivationshilfe der Eltern Cool oder peinlich? So finden Schüler die Abitur-Plakate in Gerstungen

22. Mai 2024, 18:41 Uhr

In Gerstungen hängen seit drei Jahren immer zur Abiturzeit Motivationsplakate von Eltern für ihre Kinder. Da wünschen Mama und Papa dann "Sau viel Erfolg" für die anstehenden Prüfungen. Wie finden das die Schüler?

Vor dem Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Gerstungen im Wartburgkreis hängen seit Mitte April 13 Motivationsplakate für die diesjährigen Abiturienten. Wie Schulleiter Gerald Taubert MDR THÜRINGEN sagte, wurden die Plakate von den Eltern und Familien der Abiturienten gestaltet. Sie hängen seit Beginn der schriftlichen Abitur-Prüfungen am Zaun der Schule.

50 bis 60 Plakate in der Corona-Pandemie

Mittlerweile seien die Plakate zu einer kleinen Tradition am Gerstunger Gymnasium geworden. Bereits im dritten Jahr in Folge gebe es die Motivations-Plakate, sagte Taubert. Demnach ist die Idee während der Corona-Pandemie 2022 entstanden.

Im ersten Jahr hingen allerdings noch deutlich mehr Plakate. "Wir waren überrascht, wenn nicht sogar überwältigt, als der Zaun auf einer Länge von knapp 100 Metern mit 50 bis 60 Plakaten zugehangen war", sagte der Schulleiter. Die Idee stamme aus Hessen. Dort seien ähnliche Aktionen zu den Abitur-Prüfungen an den Schulen gang und gäbe.

Abi-Motivationsplakate am Gymnasium Gerstungen
Die Plakate kommen gemischt an. Manchen Schülern gefällt die öffentliche Unterstützung, andere finden es peinlich. Bildrechte: MDR/Bastian Albrecht

Plakate werden von Jahr zu Jahr schöner - und professioneller

Das Gerstunger Gymnasium unterstützt die Motivations-Plakate der Eltern und findet es sehr gut, dass die Familien mit ihren Kindern mitfiebern. Schulleiter Taubert sagte, dass mittlerweile sogar eine Art Wettbewerb zwischen den Eltern ausgebrochen sei. "Es ist auffällig, dass einige Plakate sogar von professionellen Firmen produziert wurden. Andere Plakate wurden von den Eltern selbst gestaltet." Für die rund 45 Abiturienten in Gerstungen sei es jedenfalls eine gute Motivation.

Plakate kommen nicht überall gut an

Auch bei den Abiturienten selbst kämen die Plakate überwiegend gut an, sagte Schulsprecherin Leoni Salzmann, die in diesem Jahr selbst das Abitur schreibt: "Die Reaktionen meiner Mitschüler waren recht positiv. Sie haben sich über die Plakate gefreut und sich die Bilder angeschaut. Ich selbst schaue mir die Plakate auch immer wieder an, wenn ich vorbeifahre."

Abi-Motivationsplakate am Gymnasium Gerstungen
Auf jeden Fall gibt es Eltern, die sich ...viel Arbeit mit den Plakaten machen. Bildrechte: MDR/Bastian Albrecht

Trotzdem gibt es auch kritische Stimmen, denn manchen Schülerinnen und Schülern ist die Aktion ein wenig peinlich. Deswegen hatte Leoni zu ihren Eltern gesagt, dass sie kein Plakat möchte. "Ich weiß auch ohne Plakat, dass meine Eltern hinter mir stehen und in Gedanken bei mir sind, wenn ich das Abi schreibe", so die Schülersprecherin. Noch bis Freitag sollen die Motivations-Plakate am Gerstunger Gymnasium hängen bleiben – dann sind auch die mündlichen Abitur-Prüfungen geschafft. 

MDR

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Das Fazit vom Tag | 22. Mai 2024 | 18:05 Uhr

19 Kommentare

Kleingartenzwerg vor 3 Wochen

Mit meiner Meinung bin ich ganz bei Leoni, aber jeder wie er mag. Davon abgesehen ist's auch in gewissen Maße ein unter Druck setzen wenn im Dorf jeder weiß, dass man das Abi macht und später vielleicht Hinz und Kunz erklären muss das man es vergeigt hat.

Freies Moria vor 3 Wochen

@MDR-Team: Wer in einer Bildungssituation "Alltagssprech" mit Rechtschreibschwäche kombiniert, der demonstriert selbstbewusst seine Herkunft. Ich finde nichts schlechtes daran, im Gegenteil.
Aber man muss auch nicht so tun, als sei es nicht so!

MDR-Team vor 3 Wochen

@Freies Moria: Heißt einfacher Alltagssprech für Sie automatisch "Bildungsferne", also dass sich Bildung in jeder Situation in gewählter Sprache zu zeigen habe?

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen