Ungarn Viktor Orbán, Ungarn und Europa

Er ging als Liberaler ins Rennen, dem die Leute eine demokratische Erneuerung Ungarns zutrauten. Heute lässt er als Ministerpräsident Stacheldrahtzäune gegen Flüchtlinge bauen und schränkt die Pressefreiheit ein. Im Vorfeld der Europawahl geht Viktor Orbán auf Distanz zur EU, zentrales Feindbild Orbáns dabei ist der Milliardär George Soros. Nun wurde Orbáns Fidez-Partei vom konservativen Parteienbündnis EVP suspendiert, stattdessen umgarnt Ungarns Premier Europas Rechtspopulisten.

Viktor Mihály Orbán,  Ministerpräsident von Ungarn
Bildrechte: imago/Belga

Ein Angebot von

Mehr Politik in Osteuropa

Mehr aus Osteuropa