FCM Podcast Logo Matthias Niedung
Bildrechte: MDR/Imago

Neues vom Krügel-Platz | Folge 29 Aufsichtsrats-Chef Niedung über Investoren, Pyrotechnik und die Pläne des FCM

27. Februar 2024, 16:00 Uhr

Im FCM-Podcast erklärt Aufsichtstrats-Boss Matthias Niedung, warum das Vertrauen in Cheftrainer Christian Titz und Sportchef Otmar Schork groß ist. Außerdem spricht der ehemalige Ultra über den geplatzten Investoren-Deal der DFL, die Ausschreitungen rund um das Heimspiel gegen Schalke 04 und fordert eine neue Debatte über die Legalisierung von Pyrotechnik.

MDR San Mitarbeiter Daniel George
Bildrechte: MDR/punctum.Fotografie/Alexander Schmidt

Alle Folgen: Neues vom Krügel-Platz – der FCM-Podcast

FCM Podcast Logo neu
Bildrechte: MDR
24 min

Trotz Überzahl und Zwei-Tore-Führung verpasst der 1. FC Magdeburg gegen den Hamburger SV den Heimsieg. Nun stehen entscheidenden Partien im Abstiegskampf an.

MDR SACHSEN-ANHALT Mo 15.04.2024 11:00Uhr 23:39 min

Audio herunterladen [MP3 | 21,7 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 44,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-fcm-unentschieden-hamburgersv-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
FCM Podcast Logo neu
Bildrechte: MDR
26 min

Der 1. FC Magdeburg stoppt seine Pleiten-Serie. Beim Remis gegen Elversberg bleibt der FCM aber erneut ohne Tor. Was lässt die Fans im Abstiegskampf hoffen?

MDR SACHSEN-ANHALT So 07.04.2024 12:00Uhr 26:13 min

Audio herunterladen [MP3 | 24 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 49 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/kruegel-platz/audio-fcm-unentschieden-elversberg-abstiegskampf-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Alle anzeigen (103)

Früher stand er als Ultra in "Block U", mittlerweile ist er seit anderthalb Jahren ehrenamtlich als Vorsitzender des Aufsichtsrates tätig: Matthias Niedung lebt für den 1. FC Magdeburg und gestaltet seine Zukunft mit.

Im Podcast spricht der 40-Jährige mit FCM-Experte Daniel George unter anderem über das Vertrauen in Cheftrainer Christian Titz und Sportchef Otmar Schork, die gescheiterten Investoren-Pläne der Deutschen Fußball-Liga (DFL) und fordert eine neue Debatte über die Legalisierung von Pyrotechnik.

Folge 29 von "Neues vom Krügel-Platz" in drei Schlagzeilen:

1.) Aufsichtsrats-Boss steht manchmal noch immer im FCM-Fanblock – ab Minute 01:30

Es ging auch in dieser Saison wieder auf und ab für den 1. FC Magdeburg in der 2. Bundesliga. Mittlerweile aber hat sich die Mannschaft stabilisiert, sollte mit dem Abstiegskampf nicht mehr allzu viel zu tun haben. Der überzeugende 3:0-Heimsieg gegen den FC Schalke 04 hat am vergangenen Wochenende für reichlich Euphorie gesorgt.

Würde Niedung bei solchen Partien vor ausverkauftem Haus nicht gerne selber noch mal im FCM-Fanblock stehen? "Ich habe nicht nur den Wunsch, sondern ich mache das auch manchmal", erklärt der ehemalige Ultra.

Im Podcast spricht der Aufsichtsrats-Chef über die Entwicklung der vergangenen Jahre und erklärt, warum die Verantwortlichen so großes Vertrauen in Cheftrainer Christian Titz und Sportchef Otmar Schork haben.

Außerdem spricht Niedung über das besonders emotionale Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin und sein Verhältnis zum kürzlich verstorbenen Hertha-Präsidenten Kay Bernstein.

2.) So denkt Matthias Niedung über die Investoren-Pläne der DFL – ab Minute 12:30

Es war das Thema der vergangenen Wochen in Fußball-Deutschland: der am Ende geplatzte Investoren-Deal der Deutschen Fußball-Liga (DFL). Niedung erklärt im Podcast, wie beim 1. FC Magdeburg darüber diskutiert wurde, woran die Pläne letztlich scheiterten, wie er die Rolle von Hannover 96 und Martin Kind sieht und wie es aus seiner Sicht jetzt weitergehen sollte.

"Es waren einfach viel zu viele Fragen offen", sagt Matthias Niedung. Und: "Wie soll der gemeinsame Weg aussehen?" Darüber müsse transparent diskutiert werden, sagt der FCM-Vertreter und bringt mit Blick auf die Schere zwischen erster und zweiter Bundesliga unter anderem eine andere Verteilung der TV-Gelder ins Spiel.

Wem gehört der Fußball? Auch diese große Frage, über die in den vergangenen Wochen vielerorts diskutiert wurde, beantwortet der 40-Jährige im Podcast.

3.) Niedung über Verletzte bei Ausschreitungen: "Absolute Katastrophe" – ab Minute 30:00

Sportlich überzeugte der 1. FC Magdeburg zwar zuletzt. Abseits des Rasens sorgten Anhänger des Klubs allerdings für Negativschlagzeilen. Niedung spricht im Podcast über die Ausschreitungen am Neustädter Bahnhof vor dem Heimspiel gegen Schalke 04, bei denen zwei unbeteiligte Personen, darunter ein Kind, verletzt worden waren.

"Das ist eine absolute Katastrophe. Das geht gar nicht", findet Niedung deutliche Worte zu der Verletzung von Unbeteiligten. "Man kann solch ein Erlebnis sicherlich nicht gutmachen. Gerade bei Kindern nicht, die diese Bilder wahrscheinlich nicht so schnell vergessen. Aber ich kann nur anbieten, dass wir die Betroffenen zu einem Spiel einladen, um positive Momente mit dem FCM in Verbindung zu bringen."

Außerdem spricht der Aufsichtsrats-Chef zum Abschluss des Podcasts über die Partnerschaft zwischen dem 1. FC Magdeburg und Intel, ein neuerliches Duell zwischen dem FCM und dem AC Mailand im Europapokal-Endspiel und fordert eine neue Debatte über die Legalisierung von Pyrotechnik.

Wo der Podcast zu hören ist

Podcasts FCM und HFC
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

Mehr zum Thema Fußball

Otmar Schork 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Do 22.02.2024 20:16Uhr 01:20 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-fcm-otmar-schork-strategischer-partner-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR (Daniel George)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 25. Februar 2024 | 19:00 Uhr

4 Kommentare

Gernot vor 6 Wochen

Wenn ein Verein von Einzelpersonen oder Gruppierungen bestimmt wird, ist es der erste " Sargnagel" ,was die Zukunft betrifft. Wenn bei den genannten dann auch noch die Fachkopetenz fehlt, wird es gefährlich. Nicht nur ich beobachte, das nach der Wahl von Niedung eine Fraktion immer stärker und bestimmender wird. 💙🤍

Mario FCM-Fan 04758 vor 6 Wochen

Also mal ganz ehrlich , über so einen Schwachsinn kann ich nur mit dem Kopf schütteln ! Herr Niedung , Sie sind Aufsichtsratvorsitzender und wollen Pyrotechnik im Stadion genehmigen, obwohl Sie hoffentlich wissen,das dieser Scheißdreck erstens verboten ist und zweitens gefährlich !? Also ist es Ihnen offensichtlich auch egal ,das der FCM in Kürze wieder ordentlich zur Kasse gebeten wird ,aufgrund der letzten beiden Vorfälle in Berlin u. gg Schalke ?? Sind Sie für diesen Posten eigentlich noch tragbar oder was ist bei Ihnen nicht in Ordnung ?? BWG aus Sachsen

HFC- fan vor 6 Wochen

Es ist schon erstaunlich, wie wenig die MD Fangemeinde zu diesem Thema zu sagen hat!

Ein Angebot von