1. FC Magdeburg Der Weg nach oben

Was haben drei Jahre dritte Liga mit dem FCM gemacht? MDR SACHSEN-ANHALT präsentiert einen tiefen Einblick, wie sich der Traditionsverein während seines Aufstiegs im modernen Fußballgeschäft verändert hat. Trainer, Spieler, Funktionäre und Fans sprechen so offen wie nie zuvor über ihre Entwicklung auf und abseits des Platzes.

Die Mannschaft vom 1. FC Magdeburg feiert nach dem Spiel vor dem Fanblock.
Bildrechte: imago/Christian Schroedter

Spätfrühling 2015, Rathausbalkon am Alten Markt: Der 1. FC Magdeburg feiert die Rückkehr in den bezahlten Profifußball. Spätfrühling 2018, dieselbe Stelle: Nach drei Jahren in der dritten Liga hat es der FCM erneut geschafft – wieder ein Aufstieg, diesmal wird der erstmalige Sprung in die zweite Bundesliga zelebriert. 

Fußball aus Magdeburg – das war in den vergangenen Jahren eine Erfolgsgeschichte. Lange mussten die Anhänger des Europapokalsiegers von 1974 leiden. Sie begleiteten ihren Klub durch die Niederrungen des deutschen Amateurfußballs und erinnerten sich wehmütig an alten Glanz. Mit dem Aufstieg in die dritte Liga wurden ihre Sehnsüchte gestillt – doch der Weg nach oben hatte damit erst begonnen.

Am Saisonende 2018 stehen 114 Begegnungen in der dritthöchsten Spielklasse auf dem Konto des 1. FC Magdeburg, zwei vierte Plätze und schlussendlich die Erfüllung des großen Traums. Der FCM hat erstmals den Sprung in die zweite Bundesliga geschafft.      

Was haben diese drei Jahre dritte Liga mit dem FCM gemacht? Wie hat sich der Traditionsverein während seines Aufstiegs im modernen Fußballgeschäft verändert? Wie haben sich die Protagonisten entwickelt? Und welche Herausforderungen mussten sie auf und abseits des Platzes bewältigen?

MDR SACHSEN-ANHALT präsentiert mit "1. FC Magdeburg: Der Weg nach oben" einen tiefen Einblick in die Seele des Klubs. Bis zum Saisonende werden regelmäßig Beiträge über entscheidende Akteure veröffentlicht – Trainer, Spieler, Funktionäre und Fans des FCM sprechen so offen wie nie zuvor über die Herausforderungen der vergangenen drei Jahre. Sie alle stehen stellvertretend für die blau-weiße Familie und sie alle eint eins: die Liebe zum 1. FC Magdeburg.  

Ihre Meinung: Wie hat sich der FCM verändert? Wie hat sich der 1. FC Magdeburg in den vergangenen drei Jahren verändert? Teilen Sie Ihre Meinung auf Facebook, Twitter oder Instagram unter #FCMNWO mit uns. Eine Auswahl aller Beiträge wird nach dem Saisonende am 12. Mai als Teil von "1. FC Magdeburg: Der Weg nach oben" veröffentlicht.