Fußball-Regionalliga Hertha BSC II - FC Eilenburg - Jubel Bibaku Torschütze Treffer jubelnd 3 min
Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
3 min

Der FC Eilenburg hat trotz zweimaligen Rückstands mit 3:2 bei Hertha BSC II gewonnen. Stürmer Christopher Bibaku wurde zum Schreckgespenst für die jungen Berliner.

Fr 23.02.2024 22:10Uhr 02:43 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hertha-II-berlin-eilenburg-zusammenfassung100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Fußball | Regionalliga Bibaku-Dreierpack lässt Eilenburg bei Hertha II explodieren

23. Spieltag

23. Februar 2024, 21:12 Uhr

Was für ein Regionalliga-Wahnsinn! Der FC Eilenburg hat bei Hertha BSC einen zweimaligen Rückstand zum Sieg gedreht. Christopher Bibaku sorgte mit einem Dreierpack für eine Überraschung im Abstiegskampf.

Inhalt des Artikels:

FCE-Coach Sascha Prüfer nahm zwei Änderungen in der Startelf vor, brachte Arne Rühlemann für Patrick Aguilar links hinten und Noah Baumann für Anton Rücker in der Offensive. Trotz mutigem Beginn schockte die U23 die Gäste schnell mit einem zu billigem Führungstreffer. Ein Freistoß landete in der FCE-Mauer, aber der abgeblockte Ball wurde in die Mitte gegeben und Derry Scherhant schoss ganz allein zum 1:0 (16.) ein.

Rühlemanns Super-Einlage ermöglicht Ausgleich

Hertha II - FC Eilenburg
Beim Tor zum 1:1 musste Christopher Bibaku noch sehr wenig machen. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Beide Teams vergaben danach jeweils eine XXL-Gelegenheit. Erst bediente Eilenburgs Christopher Bibaku Kollege Baumann, der frei übers Tor zielte (24.). Direkt auf der Gegenseite traf Nader El-Jindaoui vor der leeren Kiste den Ball nicht richtig (25.). Als Hertha Ende der ersten Hälfte weiter Druck machte, gelang den Nordsachsen der insgesamt nicht unverdiente Ausgleich. Ausgerechnet der neu in der Startelf stehende Rühlemann ging mit einem herrlichen Solo durch zwei Herthaner durch, seinen Schuss ließ Torwart Robert Kwasigroch fallen und Bibaku drückte das Leder zum 1:1 über die Linie (45.).

Wieder schneller Rückstand für die Gäste

Doch auch in der zweiten Halbzeit stachen die Hausherren zügig zu. El-Jindaoui brachte eine perfekte Freistoßeingabe auf Marlon Morgenstern, der mühelos gegen die Laufrichtung des Torhüters einnickte - 2:1 (53.). Eilenburg zeigte aber eine optimale Reaktion. Moritz Kretzer flankte aus dem Halbfeld und wieder war Bibaku zur Stelle. Diesmal verlängerte der FCE-Sturmtank den Ball per Kopf platziert in die linke Ecke - 2:2 (57.).

Hertha II - FC Eilenburg
Franzose Christopher Bibaku (vorn) erlebte einen wohl unvergesslichen Abend in seiner Karriere. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Bibaku schnürt den Dreierpack

Nur zwölf Minuten später knipste Bibaku schon wieder! Der Franzose hielt wieder seinen Schädel hin - diesmal nach langem Freistoß von Michael Schlicht. Der Treffer zum 3:2 (69.) war somit quasi eine Kopie des 2:2-Ausgleichs! Eilenburg verteidigte den Vorsprung leidenschaftlich und mit beeindruckender Ruhe, hätte bei mehreren aussichtsreichen Entlastungsangriffen sogar noch früher die Entscheidung besorgen können. Aber das juckte im großen Jubel hinterher garantiert niemanden mehr im roten Dress.

Stimmen zum Spiel

Sascha Prüfer 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Eilenburg-Trainer Sascha Prüfer war nach dem 3:2-Sieg bei Hertha II stolz auf seine Jungs und erklärte, welche Grundaussage der Erfolg verdeutlichte.

Fr 23.02.2024 21:43Uhr 02:33 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hertha-ii-eilenburg-pruefer100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Bibaku 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Dieses Spiel wird Christopher Bibaku wohl nie vergessen. Der Torjäger des FC Eilenburg erzielte drei Tore und verhalf seinem Team so fast im Alleingang zum 3:2-Sieg bei Hertha II.

Fr 23.02.2024 21:44Uhr 02:12 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-hertha-II-eilenburg-bibaku100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Videos aus der Regionalliga

Die Fußballmannschaft von Energie Cottbus verabschiedet sich nach einem Spiel von der eigenen Fankurve.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Energie Cottbus hat im Kampf um den Staffelsieg einen Dämpfer einstecken müssen. Beim FC Carl Zeiss Jena kamen die Lausitzer nur zu einem Remis.

Sport im Osten Sa 06.04.2024 14:00Uhr 04:01 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Chemie Leipzig - Kids
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle anzeigen (121)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 24. Februar 2024 | 16:00 Uhr

2 Kommentare

RBM vor 8 Wochen

Der Dreifache Torschütze geht angeblich zu Victoria.

HFC- fan vor 8 Wochen

Wenn der Trainer meint, dass die Denkweise der Mannschaft stimmt, warum sagt er es nicht so? Ist die deutsche Sprache mittlerweile verpönt?

Aktuelle Meldungen aus der Regionalliga