MDR-Rundfunkchor in der Leipziger Peterskirche beim Konzert der Leipziger Jazztage
Bildrechte: Simon Chmel

"A Kind of ... Choral Music" bei den Leipziger Jazztagen MDR-Produktion für Deutschen Jazzpreis nominiert

13. Februar 2024, 12:32 Uhr

Für den Deutschen Jazzpreis in der Kategorie "Rundfunkproduktion des Jahres" wurde die MDR-Produktion "A Kind of ... Choral Music" nominiert. Das Konzert des MDR-Rundfunkchors fand im Rahmen der Leipziger Jazztage statt.

MDR-Rundfunkchor in der Leipziger Peterskirche beim Konzert der Leipziger Jazztage. Im Vordergrund Andreas Theobald am Akkordeon und Tenor Falk Hoffmann.
Der MDR-Rundfunkchor in der Leipziger Peterskirche beim Konzert der Leipziger Jazztage. Im Vordergrund Andreas Theobald am Akkordeon und Tenor Falk Hoffmann. Bildrechte: Simon Chmel

Die Zusammenarbeit des MDR-Rundfunkchors mit den renommierten Leipziger Jazztagen ging 2023 in eine neue Runde: mit dem genreübergreifenden Projekt "A Kind of ... Choral Music". Das Konzertprogramm aus neu komponierten Chorwerken greift das Motto „Stell die Verbindung her“ des Festivals auf und lässt neue Klangwelten zwischen Jazz, Klassik und zeitgenössischer Musik entstehen. Kennzeichnend für das Projekt war eine enge Zusammenarbeit zwischen den Komponierenden, Chorleiter Philipp Ahmann und dem Ensemble, um Kompositionsideen und Möglichkeiten des Chores in Einklang zu bringen. Die stilistischen Eigenheiten der Kompositionen sollten zur Geltung kommen, um dem modernen Chorrepertoire neue Impulse geben zu können. 

Nominierte Produktion hier anhören:

Kultur

MDR-Rundfunkchor in der Leipziger Peterskirche beim Konzert der Leipziger Jazztage. Im Vordergrund Theresia Philipp am Saxophon und Andreas Theobald mit Akkordeon. 96 min
Bildrechte: Simon Chmel
96 min

Zwei Komponisten und eine Komponistin, alle drei auch aktive Jazz-Instrumentalisten, wurden beauftragt, neue Werke für Chor zu schreiben. Der MDR-Rundfunkchor hat sie bei den Leipziger Jazztagen 2023 uraufgeführt.

MDR KLASSIK So 29.10.2023 21:05Uhr 95:46 min

https://www.mdr.de/klassik/hoeren-sehen/konzertmitschnitt-leipziger-jazztage-a-kind-of-choral-music-mdr-rundfunkchor-peterskirche-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Der MDR-Rundfunkchor in der bläulich beleuchteten Peterskirche
Bildrechte: Deutscher Jazzpreis

Bei der Uraufführung des Programms am 19. Oktober 2023 im Rahmen der Leipziger Jazztage wurden die Werke von Florian Ross, Theresia Philipp und Andreas Theobald in der Leipziger Peterskirche präsentiert. Alle drei Künstler sind in der deutschen Jazzszene etabliert und dort in verschiedenen Rollen tätig. Sie erhielten den Auftrag, für das Konzert des MDR-Rundfunkchors bei den Leipziger Jazztagen Chorwerke zu schreiben - für gemischten oder geteilten, begleiteten oder unbegleiteten Chor. Die Ergebnisse sind sehr vielseitig und wurden u. a. von den Musikern und Musikerinnen selbst an Saxophon oder Akkordeon begleitet. Die vertonten Texte stammen teilweise von den Komponierenden, teilweise von Schrifstellerinnen und auch aus Ovids Metamorphosen. Mehr Informationen gibt es auf der Seite der Leipziger Jazztage.

MDR-Rundfunkchor in der Leipziger Peterskirche beim Konzert der Leipziger Jazztage. Im Vordergrund Florian Kästner, Theresia Philipp mit Saxophon, Andreas Theobald und Philipp Ahmann beim Schlussapplaus.
Beim Schlussapplaus: Der MDR-Rundfunkchor beim Konzert in der Leipziger Peterskirche im Rahmen der Leipziger Jazztage. Im Vordergrund Florian Kästner, Theresia Philipp mit Saxophon, Andreas Theobald und Philipp Ahmann. Bildrechte: Simon Chmel
Eine Frau in lila Pullover und schwarzer Hose sitzt zwischen zwei Saxofonen auf einem Stuhl. 6 min
Theresia Philipp, Saxofonistin, sitzt auf Schloss Colditz im Kammermusiksaal der Landesmusikakademie Sachsen. Bildrechte: dpa

Dieses Thema im MDR-Programm: MDR KULTUR und MDR KLASSIK sendeten das Konzert am 29.10.2023 ab 21 Uhr in ihren Programmen.