Feuerwehr löscht Waldbrand
Mit dem Löschverband Ost wollen die Feuerwehren in Sachsen-Anhalt besser auf Waldbrände reagieren können. Bildrechte: IMAGO/lausitznews.de

Löschverband Ost Waldbrandbekämpfung: Feuerwehren schließen sich zusammen

08. Mai 2023, 13:28 Uhr

Im vergangenen Jahr hat es in Sachsen-Anhalt 150 Waldbrände gegeben. Um künftig besser vorbereitet zu sein und schneller reagieren zu können, haben sich die Feuerwehren der Landkreise Anhalt und Wittenberg zusammengeschlossen. Die Kameraden wurden speziell geschult und die Fahrzeuge aufgerüstet.

In den Landkreisen Anhalt und Wittenberg haben sich Feuerwehren zusammengeschlossen, um besser und schneller auf Waldbrände reagieren zu können. Nach Informationen von MDR SACHSEN-ANHALT wurden dafür 70 Kameraden speziell geschult. Außerdem wurden 19 Fahrzeuge mit Wassertanks ausgestattet, die fast 40.000 Liter fassen.

Zweiter Löschverband in Sachsen-Anhalt

Verbandsführer Marco Barth sagte MDR SACHSEN-ANHALT am Montag, die Kolonne könne im Falle eines Waldbrandes innerhalb kürzester Zeit alarmiert und zwölf Stunden lang in ganz Sachsen-Anhalt eingesetzt werden. Der Zusammenschluss der Feuerwehren der Landkreise Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld sowie der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau zum Löschverband Ost ist der zweite dieser Art in Sachsen-Anhalt.

Die Initiative zur Gründung der Löschverbände ging von der Berufsfeuerwehr Halle (Saale) aus, die bereits den Löschverband Süd führt. Ein weiterer Verband soll in Magdeburg gegründet werden. Mit den Zusammenschlüssen reagiert Sachsen-Anhalt auf die zunehmende Gefahr durch die Trockenheit.

150 Waldbrände in Sachsen-Anhalt

Im vergangenen Jahr hatte es landesweit 150 Waldbrände gegeben. Es war die zweitschlimmste Waldbrandsaison im Land seit der Wende.

MDR (Martin Krause, Moritz Arand)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 08. Mai 2023 | 13:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Anhalt, Dessau-Roßlau und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus Polizeibeamten vor einer Wohnung in Wolmirstedt und dem AfD-Politiker Björn Höcke. 2 min
Bildrechte: dpa/MDR
2 min 24.06.2024 | 18:32 Uhr

Anzeige gegen CDU-Politiker, Zweiter Prozess gegen Höcke, Spargelsaison endet: die drei wichtigsten Themen vom 24. Juni aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Mo 24.06.2024 18:00Uhr 01:45 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierundzwanzigster-juni-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video