Neben einer Straße steht ein Ortseingangsschild von Dessau-Roßlau.
Der Verkehr auf der Elbebrücke zwischen Dessau und Roßlau rollt wieder. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/Michael Rosebrock

Vollsperrung aufgehoben Elbebrücke bei Dessau-Roßlau wieder frei

11. Dezember 2023, 08:43 Uhr

Es war der zweite Anlauf und dieses Mal hat es geklappt: An der Elbebrücke zwischen Dessau und Roßlau ist ein tonnenschweres Stahlteil angeschweißt worden. Autofahrer hatten über das Wochenende deshalb Umleitungen in Kauf nehmen müssen. Jetzt rollt wieder alles – zumindest vorerst.

Nach mehrtägiger Sperrung mit Staus ist die Elbebrücke in Dessau-Roßlau seit Montagmorgen wieder frei. Nach Angaben des MDR-Verkehrszentrums können Autos und Laster wieder über die Brücke fahren. Noch gilt aber Tempo 30.

Umleitung über A9 - kilometer langer Stau nach Unfall

Zuvor war die Brücke Freitagabend wegen Bauarbeiten voll gesperrt worden. Unter anderem war ein tonnenschweres Bauteil unter der Brücke angeschweißt worden. Wie es vorab vom Verkehrsministerium in Magdeburg hieß, sollte eine sogenannte Fahrbahnübergangskonstruktion eingebaut werden. Sie sei notwendig, um Bewegungen und Verformungen zwischen den Enden der Brücke und der Straße auszugleichen.

Umgeleitet worden war über das Wochenende über die Autobahn 9. Wegen einer Vollsperrung nach einem Unfall war die Autobahn am Sonnabend allerdings zwischen Coswig und Vockerode gesperrt. Autofahrer standen stundenlang im Stau.

Bauarbeiten im Oktober abgebrochen

Eigentlich hatten die Bauarbeiten bereits im Oktober erledigt werden sollen. Doch damals mussten die Bauarbeiten abgebrochen werden, weil die 9,5 Tonnen schwere Stahlkonstruktion nicht in die vorgesehene Lücke passte und zudem bereits verbaute Betonteile im Weg waren.

Sanierung der Elbebrücke seit März

Die 60 Jahre alte Elbebrücke verbindet die beiden Stadtteile Dessau und Roßlau miteinander. Seit März wird sie für insgesamt 2,5 Millionen Euro saniert. Dem Verkehrsministerium zufolge sollten die Arbeiten eigentlich Ende des Jahres fertig sein. Weil es beim Bau zu Verzögerungen kam, soll die Brücke zunächst nur über die Wintermonate uneingeschränkt freigegeben werden. Das ist laut Ministerium für den 20. Dezember geplant. Im Frühjahr 2024 soll dann der Straßenbelag erneuert werden.

MDR (Cornelia Winkler, Luca Deutschländer) | Zuerst veröffentlicht am 07. Dezember 2023

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 11. Dezember 2023 | 08:30 Uhr

1 Kommentar

Bernd_wb vor 11 Wochen

Mit dem Zug... Der war gut

Mehr aus Dessau-Roßlau, Anhalt und Landkreis Wittenberg

Mehr aus Sachsen-Anhalt