Eine Wandmalerei in Wittenberge zeigt die Kirche in Wittenberg
Wittenberg oder Wittenberge, Hauptsache Italien Bildrechte: rbb/Björn Haase-Wendt

Verwechslung Wandbild für Deutsche Bahn: Künstler verwechselt Wittenberg und Wittenberge

27. Oktober 2023, 10:02 Uhr

Im Bahnhof zu Wittenberge (Brandenburg) prangt die Schlosskirche der Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt) auf einem Wandbild. Die Deutsche Bahn ist im Gespräch mit dem Künstler, wie der Fehler behoben werden kann. Die Lutherstadt sieht das Missgeschick indes gelassen. Da beide Städte 2027 die Landesgartenschauen ausstellen, wäre dies eine gute Werbung.

Die Deutsche Bahn hat die beiden Städte Wittenberge in Brandenburg und Wittenberg in Sachsen-Anhalt verwechselt. So ist auf einem großen Wandbild am Bahnhof Wittenberge die berühmte Schlosskirche der Lutherstadt Wittenberg zu sehen. Zuerst hatte die Märkische Allgemeine darüber berichtet (€).

Ein Künstler hatte das riesige Wandbild 2020 im Auftrag der Bahn in einer Fußgängerunterführung im brandenburgischen Wittenberge geschaffen. Die Verwechslung ist bislang niemandem aufgefallen. Nun will die Bahn mit dem Künstler darüber sprechen, wie das Missgeschick behoben werden kann.

Lutherstadt Wittenberg sieht Verwechslung gelassen

Die Lutherstadt Wittenberg sieht die Verwechslung gelassen und plädiert sogar dafür, dass die Wittenberger das Wandbild behalten. Rathaussprecherin Karina Austermann meinte, beide Städte würden ja 2027 die Landesgartenschauen in ihren Bundesländern ausrichten. Da könne Wittenberg auch in Wittenberge Werbung gebrauchen.

MDR (André Damm, Karin Roxer, Maximilian Fürstenberg)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT - Das Radio wie wir | 25. Oktober 2023 | 15:30 Uhr

31 Kommentare

Ronald vor 34 Wochen

Ich finde die Verwechslung lustig. Die sich in letzter Zeit einstellenden Imperfektionen in allen Bereichen des Lebens sorgen für Abwechslung. Ich musste heute schon mehrfach herzlich lachen.
Man darf nur nicht abstumpfen und ständig Verbitterung zeigen.
Ach ja, lasst das Wandbild wo es ist, ist doch schick. Wittenberg(e) haben es verdient.

THOMAS H vor 34 Wochen

Entschuldigung, xxy21, aber ich wusste nicht, das Sie, so negativ zum Leben der Menschen eingestellt sind.

Ich habe nur versucht, etwas positives aus der Sache herauszuholen und da bin ich ja nicht der Einzige.

Also nochmals Entschuldigung, das ich Sie damit konfrontiert habe.

steka vor 34 Wochen

Lachnummer, sagt alles über die verantwortlichen Bahnvorstände. Wenn sie auch mit der Bahn und nicht mit ihren Dienstwagen fahren würden, wüßten sie sicher den Unterschied. Vielleicht reicht es auch vorher mal in Netzkarte oder Fahrpläne zu schauen.

Mehr aus Landkreis Wittenberg, Dessau-Roßlau und Anhalt-Bitterfeld

Mehr aus Sachsen-Anhalt