Zwei weiße Pferde ziehen einen Wagen über eine grüne Wiese. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Bei einem Unfall mit einer Kutsche in Walbeck im Kreis Mansfeld-Südharz sind zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. (Symbolbild)

MDR SACHSEN-ANHALT Mo 20.05.2024 14:00Uhr 00:23 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/mansfeld/audio-kutsche-unfall-verletzte-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Pferde gehen durch Mann bei Kutschunfall in Mansfeld-Südharz schwer verletzt

20. Mai 2024, 15:17 Uhr

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche sind bei Hettstedt zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Laut Polizei sind die Pferde durchgegangen.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell-App.

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche ist in Walbeck, einem Ortsteil von Hettstedt im Landkreis Mansfeld-Südharz, ein Mann schwer verletzt worden.

Vermutlich Deichsel gebrochen

Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren am Sonntagnachmittag die beiden angespannten Pferde durchgegangen. Vermutlich sei die Deichsel gebrochen. Die Kutsche sei von der Straße abgekommen und gegen einen Lichtmast geprallt.

Mann schwer verletzt ins Krankenhaus

Der Mann und eine Frau, die auf dem Kutschbock saßen, stürzten demnach hinunter. Die Frau wurde leicht verletzt, der Mann schwer verletzt in eine Klinik nach Halle an der Saale gebracht.

Die beiden Pferde konnten eingefangen werden. Eines der Tiere wurde bei dem Unfalls ebenfalls verletzt.

Mehr zum Thema

Ein Banner mit der Aufschrift "Danke! Den freiwilligen Fluthelfern" in Berga
Ein Dankeschön-Banner an die freiwilligen Fluthelfer in Berga Bildrechte: MDR

MDR (Karin Roxer, Daniel George)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20. Mai 2024 | 14:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Mansfeld-Südharz, Saalekreis und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt