Seit Freitag Neue E-Roller in Merseburg

In Merseburg fahren seit Freitag neue E-Roller. Zuerst handelt es sich nur um 150 Exemplare. Auf lange Sicht sind auch E-Fahrräder geplant.

E-Roller des Anbieters Bird stehen auf einem Fußweg in der Windthorststraße in Erfurt
In Merseburg fahren 150 neue E-Roller durch die Stadt. (Symbolbild) Bildrechte: MDR/Michael Frömmert

In Merseburg fahren seit Freitag die ersten E-Roller der Firma Tier. Allerdings wird es erstmal nur 150 Exemplare geben. Das habe mit der Situation in Halle zu tun, sagte der Pressesprecher der Firma, Patrick Grundmann. In Halle musste Tier seine Rollerzahl nämlich von 800 auf 200 reduzieren, weil man die Fahrzeuge nur noch an ausgewiesenen Stationen abstellen darf.

In Merseburg sind neben E-Rollern auch E-Fahrräder geplant. Wegen Lieferproblemen muss die Einführung der Fahrräder aber auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

MDR (Annekathrin Queck, Alisa Sonntag)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 19. August 2022 | 12:00 Uhr

2 Kommentare

zeig_auch_charakter_nicht_nur_maske vor 6 Wochen

Anderswo ist man froh, dass man diese Strassenrandschrottquelle langsam los wird. - Aber vielleicht ist ja Merseburg anders als der Rest der Welt, und durch irgendwelche Zaubersprüche funktioniert hier, was überall sonst als völliger Fehlschlag schon eher hinter uns liegt.

steka vor 6 Wochen

Na inrgendwie müssen doch die 600 aus Halle untergebracht werden. Da müssen sicher noch ander Orte an die Stolperfallen dran glauben.

Mehr aus Saalekreis, Raum Halle und Raum Leipzig

Mehr aus Sachsen-Anhalt