Gedenken an berühmten Wanderer Brocken-Benno in Wernigerode beigesetzt

13. Januar 2023, 20:13 Uhr

Der bekannte Wanderer Brocken-Benno, bürgerlich Benno Schmidt, ist am Freitag in Wernigerode beerdigt worden. Gekommen waren rund 150 Trauergäste, darunter Angehörige, Verwandte und vor allem viele Wanderfreunde.

In Wernigerode ist am Freitag der berühmte Brocken-Wanderer Benno Schmidt, besser bekannt als Brocken-Benno, beigesetzt worden. Etwa 150 Menschen gaben ihm das letzte Geleit auf dem Wernigeröder Theobaldi-Friedhof. Gekommen waren Angehörige, Verwandte und vor allem viele Wanderfreunde.

Harzklub-Ehrenpräsident Michael Ermrich erinnerte in seiner Trauerrede an die Verdienste von Benno Schmidt. Er sei ein Botschafter für den Harz gewesen und habe seine durch die Rekord-Brockenbesteigungen erlangte Popularität genutzt, um den Harz bekannter und attraktiver zu machen.

So seien zwei heute wichtige Wanderwege auf seine Initiative hin entstanden, der Ostteil des Teufelssteigs und der Harzer Grenzweg, sagte Ermrich. Ebenso sei der Gedenkstein auf dem Brockengipfel, der an die Öffnung des Gipfels 1989 erinnert, auf Initiative Benno Schmidts im Jahr 1994 errichtet worden.

Steter Einsatz für die Natur

Benno Schmidt habe sich auch stets für den Naturschutz eingesetzt und war beispielsweise Botschafter des Grünen Bandes in Sachsen-Anhalt. Für sein Engagement war er unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz und dem Landesverdienstorden ausgezeichnet worden. Zuletzt habe er anderen Mut gemacht, indem er trotz seiner Krebserkrankung noch lange Brockenwanderungen machte.

Benno Schmidt war am 23. Dezember im Alter von 90 Jahren verstorben. Er hatte den höchsten Harzgipfel mehr als 9.000 Mal erklommen. Noch am 3. Dezember hatte er an der jährlichen Gedenkfeier zur Brockenöffnung 1989 teilgenommen.

MDR (Carsten Reuß)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 13. Januar 2022 | 17:30 Uhr

2 Kommentare

harzer am 14.01.2023

hilflos; jedes Hbby ist eintönig! Ich kannte Ihn persönlich, ein Ehrenmann war er!
Durch sein Hobby sah er täglich Wanderer, mit denen er Kontakt pflegte.

hilflos am 13.01.2023

Nun, mit 90 Jahren hatte er ein tolles Alter erreicht und, aus meiner Sicht, etwas eintönigen Hobby, ausgefüllt. Naja er wollte es so und somit hatte er alles was er brauchte. Auf jeden Fall nicht mehr sooo viel vor

Mehr aus dem Harz

Ein Glas wird geblasen 4 min
Bildrechte: Glasmanufaktur Derenburg
4 min 26.05.2024 | 11:40 Uhr

Die Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg bei Wernigerode feiert in diesem Jahr 75. Geburtstag. Ein Blick in ihre Geschichte mit Höhen und Tiefen.

MDR SACHSEN-ANHALT So 26.05.2024 11:40Uhr 04:26 min

Audio herunterladen [MP3 | 4,1 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 8,3 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/geschichten/audio-glasmanufaktur-derenburg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Glasmanufaktur 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt