Ein Schild POLIZEI an einer Polizeiwache
Bildrechte: IMAGO/Panama Pictures

Grund unklar Leiter des Polizeireviers Harz überraschend suspendiert

03. Mai 2024, 11:56 Uhr

Das Polizeirevier Harz war zuletzt wegen mangelhafter Aufbewahrung von Beweismitteln in die Schlagzeilen geraten. Nun ist der Leiter suspendiert worden. Ob beides im Zusammenhang steht, ist jedoch unklar.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell-App.

Die Polizeiinspektion Magdeburg hat überraschend den Leiter des Polizeireviers Harz, Marco Zeuner, suspendiert. Das hat die Behörde MDR SACHSEN-ANHALT am Morgen bestätigt. Gründe wurden nicht genannt. Die Leitung werde nun durch das Polizeirevier Salzlandkreis übernommen. Zuvor hatte die Volksstimme (€) berichtet.

Revier war Schauplatz der Asservaten-Affäre

Das Polizeirevier Harz wurde jüngst mit den Mängeln bei der Beweisaufbewahrung in Sachsen-Anhalt in Zusammenhang gebracht. Bei einem Polizisten des Revieres Harz war eine Granatenattrappe im Kofferraum gefunden worden. Gegen den Mann läuft ein Ermittlungsverfahren.

In dem Skandal rund um Asservatenkammern in Sachsen-Anhalt waren beispielsweise Waffen-Attrappen nicht vernichtet worden, Munition bei Polizeitrainern gefunden worden und 13.000 Euro aus einem Stahlschrank im Polizeirevier Salzlandkreis verschwunden.

Mängel bei der Aufbewahrung sogenannter Asservate bei Sachsen-Anhalts Polizei hatte der Landesrechnungshof im Januar öffentlich gemacht. Die Deutsche Polizeigewerkschaft hat die Arbeit der Polizistinnen und Polizisten mittlerweile verteidigt. Aus ihrer Sicht war absehbar, dass bei fehlenden Gewahrsamsräumen infolge des Spardrucks Probleme bei der Aufbewahrung auftreten.

MDR (Nadine Hampel, André Plaul)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 03. Mai 2024 | 09:00 Uhr

Mehr aus dem Harz

Harzferien 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Letzter Spargel 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Collage aus Polizeibeamten vor einer Wohnung in Wolmirstedt und dem AfD-Politiker Björn Höcke. 2 min
Bildrechte: dpa/MDR
2 min 24.06.2024 | 18:32 Uhr

Anzeige gegen CDU-Politiker, Zweiter Prozess gegen Höcke, Spargelsaison endet: die drei wichtigsten Themen vom 24. Juni aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Mo 24.06.2024 18:00Uhr 01:45 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierundzwanzigster-juni-102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Stapel gespendeter Schulranzen 1 min
Etwa 220 gespendete Schulranzen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 24.06.2024 | 18:21 Uhr

Die katholische Stiftung "Netzwerk Leben" hat in Magdeburg etwa 220 Schulranzen für bedürftige Familien gesammelt. Seit Montag können sie in den Ausgabestellen der Stiftung abgeholt werden.

Mo 24.06.2024 18:09Uhr 00:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/magdeburg/magdeburg/video-stiftung-sammelt-gespendete-schulranzen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video