Polizeieinsatz in Stadtsee Stendal: 30 Personen liefern sich Massenschlägerei

Zu einer großen Auseinandersetzung ist es am Freitag in Stendal gekommen. Rund 30 Menschen gingen laut Polizei aufeinander los. Dabei hat es mehrere Schwerverletzte geben.

Wohnhäuser in der Plattenbausiedlung Stendal-Stadtsee
Im Stendaler Stadtteil Stadtsee hat sich eine Massenschlägerei ereignet. (Archivbild) Bildrechte: dpa

In Stendal ist es Freitagvormittag zu einer Massenschlägerei gekommen. Nach Angaben der Polizei waren daran bis zu 30 Personen beteiligt. Die Schlägerei habe sich im Stendaler Plattenbau-Viertel Stadtsee ereignet. Alle Beteiligten hätten einen Migrationshintergrund.

Drei Personen schwer verletzt

Laut Polizei gab es mehrere Verletzte, drei von ihnen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Gegen einige Tatverdächtige wird wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt.

MDR (Katharina Häckl, Hannes Leonard)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Oktober 2022 | 15:30 Uhr

Mehr aus Altmark und Elb-Havel-Winkel

Viele Menschen ziehen einen Wagen durch die Straße.
Zum großen Finale wurde der Husaren-Wagen durch die Stadt gezogen. Und alle haben mit angepackt, vorneweg Stendals Oberbürgermeister Bastian Sieler. Bildrechte: MDR/Hartmut Bösener

Mehr aus Sachsen-Anhalt