A4 kurz gesperrt Polizei eskortiert Entenfamilie von der Autobahn bei Bautzen

10. Mai 2024, 16:36 Uhr

Eine Wildente überquert mit ihren beiden Küken eine Straße
Gefährlicher Ausflug: Am Donnerstag musste die Polizei eine Entenfamilie von der A4 bei Bautzen retten. (Symbolfoto) Bildrechte: IMAGO / Zoonar

Am Donnerstagnachmittag hat die Autobahnpolizei wegen einer Entenfamilie den Verkehr auf der A4 kurzzeitig gestoppt. Aufmerksame Zeugen hatten den Beamten zuvor die Enten auf der Autobahn bei Bautzen gemeldet. Die Entenmama und ihre fünf Jungtiere war auf dem Abschnitt zwischen Salzenforst und Bautzen Richtung Görlitz unterwegs.

Um sie sicher von der Straße zu bekommen, hielt die Polizei den gesamten Verkehr an: "Eine Streife führte den Verkehr langsam an den Ereignisort heran und führte eine sehr kurze Vollsperrung durch", teilte die Polizeidirektion Görlitz mit. Die Entenfamilie sei rasch von der Autobahn geleitet worden und der Verkehr ohne Probleme wieder angerollt.

MDR (vis)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 10. Mai 2024 | 18:30 Uhr

Mehr aus Bautzen, Hoyerswerda und Kamenz

In Kamenz haben erneut zwei Autos gebrannt mit Video
Nichts mehr zu retten: Die Fahrzeuge im Herrental wurden vom Feuer zerstört Bildrechte: xcitepress/Christian Essler

Mehr aus Sachsen

Schlosstriathlon 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK