Leag-Mitarbeiter sind im Tagebau Nochten/Reichwalde am Schacht 1 in den Warnstreik getreten.
Leag-Mitarbeiter der Tagebaue Nochten und Reichwalde sind am Freitagmorgen am Schacht 1 in den Warnstreik getreten. Bildrechte: IGBCE Maria Blaschke

Lausitz Warnstreiks in Tagebauen sowie Kraftwerken Boxberg und Schwarze Pumpe

01. September 2023, 13:42 Uhr

Mit Beginn der Frühschicht haben Mitarbeitende an Kraftwerks- und Tagebaustandorten des Energieunternehmens Leag ihre Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft IG BCE hatte am Mittwoch die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten abgebrochen und für diesen Freitag zum Warnstreik aufgerufen.

Mit Beginn der Frühschicht haben am Freitag mehr als 2.000 Mitarbeitende die Arbeit an Kraftwerks- und Tagebaustandorten des Energieunternehmens Leag niedergelegt. Das teilte die Industriegewerkschaft BCE mit. Die Kraftwerke Boxberg und Schwarze Pumpe fahren laut Gewerkschaft mit einer Notbesatzung weiter. Die Stromversorgung sei gesichert.

Man wolle in den aktuellen Tarifverhandlungen den Druck auf den Arbeitgeber erhöhen. IGBCE-Verhandlungsführer Holger Nieden sprach von einem "eindrucksvollen Signal der Stärke Richtung Leag-Management". Niemand hier werde sich angesichts gewaltiger und dauerhafter Preissteigerungen mit Einmalzahlungen abspeisen lassen - und seien sie noch so hoch, so Nieden.

Höhere Löhne gefordert

Die Gewerkschaft fordert für etwa 7.200 Beschäftigte, dass die Löhne dauerhaft um zwölf Prozent, mindestens jedoch um 400 Euro in der Entgelttabelle steigen. Die Vergütungen für Auszubildende sollen überproportional erhöht werden.

Die Arbeitgeber boten bislang einen einmaligen Inflationsausgleich von 1.500 sowie eine Einmalzahlung von 8.500 Euro an. "Die Arbeitgeber scheinen in eine Parallelwelt abgeglitten zu sein", kritisierte IG-BCE-Verhandlungsführer Holger Nieden in Cottbus. Eine Einmalzahlung - egal wie hoch sie auch geschraubt werde - sei angesichts der hohen Inflation schnell wieder verpufft.

MDR (ama)/dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Bautzen | 01. September 2023 | 05:30 Uhr

Mehr aus der Region Bautzen

Autobahn in Polen 13 min
Bildrechte: IMAGO / ZUMA Wire
13 min 23.02.2024 | 13:40 Uhr

+++ Weitere Themen im Podcast: Gute Gastgeber? Immer mehr Polen verbringen ihren Urlaub in Sachsen +++ Grüne Pisten: Die Skisaison neigt sich dem Ende +++

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio So 25.02.2024 18:30Uhr 13:01 min

Audio herunterladen [MP3 | 11,9 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 23,9 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/sachsenradio/podcast/mensch-nachbar/audio-polen-urlaub-vignette-skisaison-ende-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen

Ein Start bei der Bob-WM. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei Paar Hände greifen nahc Steinen, die auf einem Stapel liegen. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Männer halten ein Transparent bei einer Demo. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK