Rauchende Kanzlerin Merkel-Räucherfigur aus Seiffen wird zum Verkaufsschlager

Die Amtszeit der Bundeskanzlerin Angela Merkel neigt sich dem Ende. In Seiffen hat man der scheidenden Kanzlerin ein ganz besonderes Denkmal gesetzt. Stilecht erzgebirgisch - als Räucherfigur. Das kommt gut an und dient gleichzeitig einem guten Zweck.

Merkel-Räuchermann aus Seiffen
Die 300 Merkel-Figuren der ersten Auflage sind bereits vergriffen. Bildrechte: dpa

Gut einen Monat vor der Bundestagswahl ist die Seiffener Räucherfigur "Angela Merkel" ein Renner. Die erste Auflage der Figur von 300 Stück ist nach Angaben der Genossenschaft Seiffener Volkskunst wenige Tage nach Erscheinen bereits vergriffen. Die Genossenschaft hatte die Herstellung der hölzernen und unter dem Haaransatz rauchenden Kanzlerin ins Leben gerufen.

Große Nachfrage überrascht

Ein Teil der Verkaufserlöse soll gespendet werden, sagte Geschäftsführer Andreas Bilz MDR SACHSEN. Man wolle mit dem Geld die Flutopfer im Westen Deutschlands unterstützen. Ihn habe die große Nachfrage nach der rauchenden Kanzlerin überrascht. "Wir haben die Figur erst einmal so seriös gestaltet, wie es irgendwie geht. Sowohl vom Gesichtsausdruck oder auch von der Körperhaltung", so Bilz. Es sei keinesfalls eine Karikatur, sondern man wolle Merkel damit ehren.

Die Kanzlerin soll der Auftakt für eine Serie von Promi-Räucherfiguren aus Sport und Musik sein. Im vergangenen Jahr hatte sich bereits eine Räucherfigur des Virologen Christian Drosten zum Verkaufsschlager entwickelt. Der Seiffener Kunsthandwerker Tino Günther sorgte mit der Figur weltweit für Schlagzeilen.

Quelle: MDR/bj/mina

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 16. August 2021 | 14:00 Uhr

Mehr aus Brand Erbisdorf und Marienberg

Mehr aus Sachsen