Neue Saison Neues Eis für Eisschnelllaufbahn am Bundesstützpunkt Chemnitz

12. Oktober 2023, 17:36 Uhr

Neues Eis, neues Glück. Pünktlich zur neuen Saison hat das Eissportzentrum in Chemnitz in der vergangenen Nacht mit der Vereisung der Eisschnelllaufbahn begonnen. In wenigen Tagen soll das Training für die rund 150 Chemnitzer Eisschnellläuferinnen und Eisschnellläufer beginnen, die ab der Altersklasse fünf am Bundesstützpunkt für die neue Wettkampfsaison trainieren.

Läufer auf der Eisschnelllaufbahn des Eissportzentrums Am Küchwald in Chemnitz
Bildrechte: IMAGO / HärtelPRESS

Nach Angaben der Betreibergesellschaft Eissport-Freizeit GmbH gestaltet sich das Vereisen der Eisschnelllaufbahn wegen der hohen Temperaturen als schwierig. "Wir starten nachts, die hohen Temperaturen lassen es derzeit leider nicht zu, die Eisfläche tagsüber aufzubauen. Dafür müssen wir die Vereisungstechnik über das normale Maß hinaus strapazieren", erklärte Sprecherin Lisa Runkel. "Bis zum Sonntag werden wir jetzt alle Nächte Eis auffahren und die Fläche anschließend so lange kühlen, bis eine eine 4 bis 4,5 Zentimeter dicke Eisschicht aufgebaut ist." Es werde die ganze Nacht ab 22 Uhr bis sechs Uhr morgens für die Arbeiten genutzt. Am Sonntag sei schließlich ab 9 Uhr das erste Mal öffentliches Laufen auf der Eisschnellaufbahn möglich. Die Halle kann bereits jetzt zum Eislaufen genutzt werden.

Petition für Vereisung vor der letzten Saison

Vor einem Jahr stand die Vereisung einer Trainingsanlage des Bundesstützpunktes in Frage. Wegen der Energiekrise hatte die Stadt Chemnitz entschieden, die Fläche in der kleinen Eishalle am Sportzentrum im Küchenwald nicht zu vereisen. Daraufhin startete der Chemnitzer Eislauf-Club eine Petition für die Vereisung, mehr als 15.000 Menschen unterschrieben. Zu Beginn dieser Saison sind nach der Vereisung der Eisschnellllaufbahn sowie der kleinen Trainingseishalle und der großen Wettkampfeishalle alle Anlagen des Bundesstützpunktes für die Saison vorbereitet.

Schnuppertraining für Kinder

Für Kinder, die gern einmal Eisschnellläufer werden wollen, bietet der Eisschnelllaufclub Chemnitz (ECC) einen kostenlosen Schnupperkurs von vier Wochen an, die Schlittschuhe werden dafür gestellt. Wer weiter trainieren möchte, kann sich schließlich im Verein anmelden und wird in die Nachwuchs-Trainingsgruppen eingegliedert. Gute Abnsprechpartner seien laut ECC auch die Sportmittelschule und das Sportgymnasium.

MDR (kt)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 12. Oktober 2023 | 09:00 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Mehr aus Sachsen

Wiesenbeats Sollschwitz mit Video
Der Sollschwitzer Elsterjugend e.V. und seine Mitgliederinnen und Mitglieder freuen sich jedes Jahr auf die Wiesenbeats. (Archiv 2023) Bildrechte: Elsterjugend e.V.
Surfschüler auf dem Cospudener See 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK