Zusammenstoß Tirol: Ein Toter und elf Verletzte bei Unfall eines Busses aus Sachsen

25. Juli 2023, 17:23 Uhr

Nach dem Zusammenstoß eines Autos mit einem Reisebus aus Sachsen an der Grenze zwischen Bayern und Tirol ist die Zahl der Verletzten auf elf gestiegen. Der Busfahrer und die Reiseleiterin seien noch im Krankenhaus, sagte ein Sprecher der Tiroler Polizei am Dienstag. Der Hergang werde untersucht. Der Busfahrer und die Reiseleiterin hätten wegen ihrer Verletzungen bisher nicht vernommen werden können, hieß es.

Busunfall in Tirol
Der Reisebus kam nach dem Unfall am Straßenrand zum Stehen. Bildrechte: BR

Autofahrer stirbt bei Zusammenstoß

Ein 19 Jahre alte Autofahrer war am Montagnachmittag auf österreichischer Seite in Ehrwald, einem Gemeindeteil von Lermoos am Fuß der Zugspitze, gegen den entgegenkommenden Bus geprallt und mit seinem Wagen in das Bachbett der Loisach geschleudert worden. Er starb noch an der Unfallstelle. Laut Polizei stammte der junge Mann aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Busunfall in Tirol
Das Auto war beim Zusammenstoß mit dem Bus in einen Fluss geschleudert worden. Bildrechte: BR

Elf Menschen im Bus verletzt

Elf der insgesamt mehr als 40 Insassen des Busses wurden nach Angaben des Polizeisprechers verletzt, die meisten leicht. Wie die "Freie Presse" berichtet, gehört der Bus einem kleinen Reiseunternehmen aus Niederwiesa. Wie aus Inhalten der Homepage der Firma hervorgeht, war der Reisebus am Montag zu einer siebentägigen Genuss- und Entdeckerreise nach Tarrenz in Tirol aufgebrochen.

Zeitung: Busunternehmerin eilt zur Reisegruppe

Alle Businsassen wurden nach Polizeiangaben in Garmisch-Partenkirchen im Krankenhaus untersucht. Laut "Freier Presse" hat der verletzte Busfahrer die Firmeninhaberin über den Unfall informiert. Die Frau eilte daraufhin zur Reisegruppe, die zwischenzeitlich durch ein anderes Busunternehmen zum geplanten Zielort gebracht worden war. Wie die Reise weiter verläuft, ist nach Angaben der Firmenchefin unklar. Laut Programm waren viele Busausflüge in die Tiroler Bergwelt geplant. Der Bus wurde bei dem Zusammenstoß im Frontbereich schwer beschädigt.

MDR (lam)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR SACHSENSPIEGEL | 25. Juli 2023 | 19:00 Uhr

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen

Maria Wiedrich kegelt 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK