Einsatz Feuerwehr Dresden rettet zwei Bauarbeiter bei Brand in der Innenstadt

23. Oktober 2023, 17:37 Uhr

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit auf mdr.de und in der MDR Aktuell App.

In Dresden ist am Montagnachmittag ein Feuer in einem noch nicht bewohnten Neubau ausgebrochen. Wie die Feuerwehr auf der Plattform X mitteilte, mussten zwei Personen aus dem Wohngebäude gerettet werden. Der Brandort befindet sich in der Landhausstraße direkt in der Dresdner Innenstadt unweit der Frauenkirche. Über den Dächern war zeitweise eine Rauchwolke zu sehen.

Eine Einsatzkraft der Feuerwehr befindet sich in einem Haus, das brennt.
Der Neubau in der Dresdner Innenstadt wurde bei dem Brand beschädigt. Bildrechte: MDR/Roland Halkasch

Bei den geretteten Personen handelt es sich nach Angaben eines Feuerwehrsprechers um Bauarbeiter. Sie blieben unverletzt. Die Feuerwehr versuche sich durch das Gebäude Zugang zum Brandherd zu verschaffen, hieß es. Über Drehleitern sei das nicht möglich. Warum das Feuer ausbrach, ist den Angaben zufolge noch Gegenstand der Ermittlungen.

Laut Feuerwehrsprecher sind die Feuerwehrkräfte stark gefordert, da sie zeitgleich bei Verkehrsunfällen auf der A4 und im Stadtteil Bühlau im Einsatz sind.

MDR (lam)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 23. Oktober 2023 | 17:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Kinder tanzen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schwebebahn 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK