Zwei Polizeiautos blockieren die Einfahrt zu einem Autohof und einer Tankstelle in Dresden-Übigau.
Wegen des Bombenfundes wurde zunächst der gesamte Autohof abgeriegelt. Lkw konnten das Gelände noch verlassen. Bildrechte: Roland Halksch

Polizeieinsatz Weltkriegsbombe ohne Zünder in Dresden gefunden

07. Februar 2024, 15:24 Uhr

Im Dresdner Stadtteil Übigau ist am Mittwochmittag eine Fliegerbombe gefunden worden. Nach Polizeiangaben hatten Bauarbeiter beim Ausheben einer Grube auf einem Autohof neben einer Tankstelle einen verdächtigen Gegenstand entdeckt. Beamte sperrten den Bereich ab und riefen den Kampfmittelbeseitigungsdienst. Die Experten stellten fest, dass es sich um eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg handelte.

Hinter einem Bauzaun stehen Männer in eine Grube. Daneben steh ein Transporter des sächsischen Kampfmittelbeseitigungsdienstes.
Nach der Entwarnung durch die Kampfmittelexperten war nur noch der unmittelbare Fundort abgesperrt. Bildrechte: Roland Halksch

Bombe aus "eigener" Produktion

Allerdings war die Bombe nicht wie die meisten in Dresden entdeckten Blindgänger amerikanischer oder englischer Bauart, sondern ein deutsches Fabrikat. Zudem war der Sprengkörper den Angaben zufolge nicht mit Zündern ausgestattet. Daher konnte die Polizei nach knapp zwei Stunden wieder Entwarnung geben und die Sperrung des Autohofes aufheben. Die Bombe sollte demnach auf das Gelände des Kampfmittelbeseitigungsdienstes in Zeithain bei Riesa gebracht und dort fachgerecht entsorgt werden.

Autohof schon wieder betroffen

Der Bombenfund war schon der zweite binnen weniger Monate auf dem Autohof nahe der Elbe. Erst im vergangenen September war dort bei Bauarbeiten ein Blindgänger entdeckt worden. Damals handelte es sich aber um ein scharfes us-amerikanisches Fabrikat, das stark deformiert war. Deshalb mussten für die Entschärfung mehr als 2.700 Einwohner aus der Umgebung ihre Häuser verlassen und eine vorbeiführende Gastleitung entleert werden.

Mehr zum Thema

MDR (stt)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 07. Februar 2024 | 15:30 Uhr

Mehr aus Dresden und Radebeul

Mehr aus Sachsen

Ein Orchester in einer Kirche 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK